Traces of Hope – Teil 7

Afghanistan 2013

In der 7. und vorletzten Folge unserer Serie begleiten wir Jo Müller im Jahre 2013 erneut an den Hindukusch. Diesmal ist er nicht „embedded“ unterwegs, sondern ganz ohne Helm und Schutzweste: Jo begleitet Helfer, die in Afghanistan psychologische Hilfe für traumatisierte Menschen organisieren. Insbesondere ist hier die deutsche Psychologin Inge Missmahl mit ihrer Organisation IPSO zu nennen.

Die Bilder erzählen – und Jo kommentiert:

Mehr lesen

Jetzt teilnehmen am DGPh-Bildungspreis 2017

Photographie in der kulturellen Bildung

Children at the FSA (Farm Security Administration) Camelback Farms inspect the photographer’s camera, Phoenix, Arizona. Creator(s): Lee, Russell, 1903-1986, photographer

Neue Impulse für die Photographie in der Bildungsarbeit – das ist das Ziel des Bildungspreises, der von der Deutschen Gesellschaft für Photographie (DGPh) vergeben wird. Gefragt sind innovative und nachhaltige Projekte sowie wissenschaftliche Arbeiten mit Praxisbezug. Dazu zählen kultur- und museumspädagogische Initiativen, in denen die Photographie thematisiert oder eingesetzt wird, mediale Bildungsangebote zur Photographie sowie schulische und außerschulische Aktivitäten. Die Einreichfrist des mit 1000 Euro dotierten Bildungspreises endet am 15. März 2017.

Mehr lesen

Rezension: Jens Burger, Tessa Achtermann. Fotograf und Model

Fotograf und Model. Das große Training zu Posing und Modelführung Book Cover Fotograf und Model. Das große Training zu Posing und Modelführung
Jens Burger und Tessa Achtermann
Modelfotografie
Rheinwerk Verlag
29. August 2016
Videotutorial
Laufzeit 6 Stunden

.
Fundierte Grundlagen zum Einstieg ins Model-Shooting

Fotograf und Model von Jens Burger und Tessa Achtermann ist ein Video-Lehrgang rund um das Shooting von Models. Hierbei wird sowohl die Sichtweise des Fotografen als auch die des Models berücksichtigt.

Die DVD ist ausgestattet mit einem Begleitheft, dass die wichtigsten Features detailliert erläutert. Schon beim Blättern wird deutlich, dass der Lehrgang technisch aufwändig gemacht ist. So gibt es beispielsweise neben einer klar strukturierten Kapitel-Navigation noch Index- und Suchfunktionen, einen Hilfe-Button und ergänzendes Bonus-Material in Form von Muster-Setcards und Vertrags-vorlagen zur Zusammenarbeit zwischen Fotografen und Models. Ein Freischalt-Code auf der Rückseite des Begleitheftes gewährt den Zugang zur umfangreichen Downloadseite des Rheinwerk Verlages, um die Inhalte der DVD auch als App-Content auf mobilen Endgeräten nutzen zu können. Wer die DVD nicht erwerben möchte, kann sich die Inhalte gegen Gebühr auch direkt von der Verlags-Website herunterladen.

Mehr lesen

Zeitgenössische und historische Afrikanische Fotografie

Ein Dialog


li: © Paolo Patrizi, Edition POPCAP | re: In der Bar. Kinshasa, Demokratische Republik Kongo, 1960er Jahre. Fotograf: Jean Depara © Baudouin Bikoko, Kinshasa

Die Ausstellung in der Photobastei in Zürich mit Arbeiten aus der Edition POPCAP umfasst 13 Arbeiten von Gewinnerinnen und Gewinnern des CAP Preises für zeitgenössische afrikanische  Fotografie. Die Fotostrecken werden durch historische fotografische Arbeiten aus den Archiven der African Photography Initiatives ergänzt oder konterkariert. So entstehen spannende Dialoge zwischen Bildern und Werkgruppen, die das gewohnte Bild Afrikas aufzubrechen vermögen. Die Ausstellung präsentiert noch bis zum 22. Januar 2017 rund 150 Arbeiten aus der Demokratischen Republik Kongo, Südafrika, Kenia, Kamerun, Italien, Tunesien, Angola, Mosambik, Namibia, Nigeria, Ägypten und Burundi.

Mehr lesen

PIV erwartet sehr gutes Weihnachtsgeschäft

Geschenkeschlager Sofortbildkamera

Wie der Photoindustrie-Verband (PIV) mit Sitz in Frankfurt am Main berichtet, erwartet er ein sehr gutes Weihnachtsgeschäft 2016 für die gesamte Imagingbranche. „Die photokina hat mit der Fokussierung auf ihre Kernthemen Foto und Imaging, angefangen von der Aufnahme eines Bildes bis hin zur Ausgabe, Absatzimpulse für das Jahresendgeschäft gesetzt“, so Rainer Führes, Vorstandsvorsitzender des Photoindustrie-Verbandes. Dies spiegelt sich auch in der aktuellen Umfrage des HDE (Handelsverband Deutschland) wider, der 59.000 Verbraucher zum Thema „Was die Deutschen am liebsten verschenken“ interviewte.

Mehr lesen