Rezension: Boxing Cuba

Boxing Cuba Book Cover Boxing Cuba
Michael Schleicher, Katharina Alt
Sportfotografie
Hirmer Verlag
Juli 2016
Hardcover
184

.

Who killed Davey Moore
Why and what’s the reason for?

“Not me,” says the man whose fists
Laid him low in a cloud of mist
Who came here from Cuba’s door
Where boxing ain’t allowed no more…“

(Bob Dylan, „Who killed Davey Moore?“, 1963)

Diesen Song im Ohr blättere ich durch den Bildband mit Fotos von Katharina Alt. Tatsächlich hatte Fidel Castro 1962 Kubas Volkssport Nummer eins stark reglementiert. Der Profi-Boxsport wurde kurzerhand verboten und nur Amateure durften noch zu Wettkämpfen antreten. Mit der Folge, dass kubanische Sportler in den Boxringen der Weltverbände keine Rolle mehr spielten, auf Olympiaden jedoch regelmäßig die Medaillen abräumten. Denn trainiert haben sie weiterhin.

Mehr lesen

Thomas Struth. Nature & Politics

Ausdruck des präzisen Sehens

Basilica of the Annunciation, Nazareth, 2014, Inkjet print 148,6 x 211,4 cm © Thomas Struth

Thomas Struth zählt zu den international wichtigen Künstlern seiner Generation. Erstmals sind seine Arbeiten im Berliner Martin-Gropius-Bau zu sehen. In der Ausstellung werden noch bis zum 18. September 2016 rund 37 großformatige Fotografien aus den Jahren 2005 bis 2016 präsentiert. Es ist Thomas Struths erste umfassende museale Ausstellung in Berlin.

Mehr lesen

Berenice Abbott. Fotografien

Einblick in das OEuvre einer großen Künstlerin

Man Ray, Portrait of Berenice Abbott, 1925 © Man Ray Trust / VG Bild-Kunst, Bonn 2016

Berenice Abbott (1898-1991) zählt zu den wichtigen Fotografinnen des 20. Jahrhunderts. Sechs Jahrzehnte fotografierte sie. Der Martin-Gropius-Bau in Berlin widmet ihr nun noch bis zum 3. Oktober 2016 eine Ausstellung mit rund 80 Aufnahmen. Gezeigt werden ihre berühmten ikonischen Bilder der Serie Changing New York, frühe Portraits und ihre Pionierarbeiten als Wissenschaftsfotografin.

Mehr lesen

2. Rezension: Mark Robertz. Deutschlands Landschaften fotografieren

Deutschlands Landschaften fotografieren Book Cover Deutschlands Landschaften fotografieren
Mark Robertz
Landschaftsfotografie
Rheinwerk Verlag
27. Juni 2016
Hardcover
384

.

Bilderbuch, Reiseführer und unaufdringliches Lehrbuch

Nach Geleitworten des Verlages und Europarc Deutschland e.V. (Dachverband nationaler Kulturlandschaften) legt Mark Robertz mit einer Einführung los. Hier erklärt er beispielsweise, welche Fotoausrüstung er für sein Buch verwendete. Es folgt ein Kapitel, welches die verschiedenen Arten von Naturlandschaften erläutert. Dann geht es aber richtig los: Jetzt (endlich) werden in Wort und Bild die 16 verschiedenen deutschen Naturlandschaften beschrieben. Jedes Landschafts-Kapitel beginnt mit allgemeinen Informationen über die Naturlandschaft. Dann erst erzählt Robertz, wie er die wundervollen Bilder „gemacht“ hat. Interessanter Weise geht er auch auf die Anreise und seine Unterbringung ein.

Mehr lesen