PLANET ERDE II: eine erde – viele welten

Die „schärfste“ Naturdokumentation aller Zeiten

There are may be as few as 3500 snow leopards left in the wild. They are famously illusive and difficult to film and have become increasingly threatened by climate change and human disturbance. Copyright David Willis & polyband

Viele von Euch werden wohl noch PLANET ERDE kennen, die große BBC-Naturdokumentation, die 2006 den Naturfilm revolutionierte. 10 Jahre später erlaubt die neueste Filmtechnik eine komplett neue Herangehensweise.

Die Bilderwelten der erfolgreichen BBC Earth-Serie PLANET ERDE II: eine erde – viele welten sind so scharf, klar und lebensnah, dass es sie zum „realistischsten“ Format macht, das jemals von der BBC Natural History Unit produziert wurde. In faszinierendem 4K-Ultra-HD-Format gefilmt und mit den neuesten Kameratechniken gedreht, erscheint die Natur auf dem heimischen TV-Gerät zum Greifen nah und lebendig, wie nie zuvor.

Die DVD bzw. Bluray stehen aktuell bereits im Handel. Am 7. April 2017 kommt nun mit PLANET ERDE II die erste BBC Earth-Doku in brillantem 4K ULTRA HD als 4K-UHDBlu-ray-Set auf den Markt. Die „normale“ Blu-ray-Version von PLANET ERDE II: eine erde – viele welten ist bereits veröffentlicht und seit dem 06.02.2017 erhältlich.

Mehr lesen

Streit um Nachlass von August Sander?

SK Stiftung Kultur reagiert mit Unverständnis auf Pressemeldung von Hauser & Wirth

Gedenktafel August Sander.jpg
By Rana DüselOwn work, CC BY-SA 3.0, Link

Immer wieder mal gibt es Streit um die Pflege, Bewahrung und wissenschaftliche Auswertung des Nachlasses bekannter und bedeutender Fotografen. Offenbar ist dies nun leider auch beim fotografischen Erbe von August Sander der Fall.

Mehr lesen

Sightsmap: Die vermessene Welt

Fotomotive rund um die Welt

Die Welt hat noch einige weiße Flecken

Wo wird eigentlich wie viel fotografiert? Und welche Bilder werden veröffentlicht? Eine Website hat sich aufgemacht, zumindest mal die Bilder eines Fotodienstes auszuwerten. Die Seite sightsmap.com bedient sich aller Fotos, die zu Googles Dienst Panoramio hochgeladen wurden und zeigt in einer Heatmap, wo viel fotografiert wird. Wer durch die Website streift wird unschwer erkennen, dass vor allem dort, wo viele Touristen sind, auch viele Fotos gemacht werden. Prophoto hat sich des Themas angenommen.

Mehr lesen

Schöne Bescherung: Mit ausgefallenen Fotoideen die Weihnachtskasse auffüllen

 … aber auf die Bildrechte achten!

Quelle: rawpixel.com

Alle Jahre wieder stellen wir uns in den besinnlichen Wochen vor Weihnachten die Frage, was wir unseren Lieben schenken. Inzwischen produzieren wir tagtäglich viele Bilder. Nicht wenige davon fristen ihr Dasein auf Festplatten, Speicherkarten und Smartphones. Fotobücher und Co. erfreuen sich jedes Jahr neuer Beliebtheit. Wie mit ausgefallenen Fotogeschenken nicht nur den Liebsten eine Freude gemacht werden, sondern damit auch die Weihnachtskasse aufgefüllt werden kann und was es dabei zu beachten gilt, verraten die Experten für Bildrechte von LAPIXA.
Mehr lesen

PIV erwartet sehr gutes Weihnachtsgeschäft

Geschenkeschlager Sofortbildkamera

Wie der Photoindustrie-Verband (PIV) mit Sitz in Frankfurt am Main berichtet, erwartet er ein sehr gutes Weihnachtsgeschäft 2016 für die gesamte Imagingbranche. „Die photokina hat mit der Fokussierung auf ihre Kernthemen Foto und Imaging, angefangen von der Aufnahme eines Bildes bis hin zur Ausgabe, Absatzimpulse für das Jahresendgeschäft gesetzt“, so Rainer Führes, Vorstandsvorsitzender des Photoindustrie-Verbandes. Dies spiegelt sich auch in der aktuellen Umfrage des HDE (Handelsverband Deutschland) wider, der 59.000 Verbraucher zum Thema „Was die Deutschen am liebsten verschenken“ interviewte.

Mehr lesen