Leica präsentiert Jacob Aue Sobol auf der Photo London

Bisher unveröffentlichte Bildserie „Road of Bones“ zeigt Szenen der berüchtigten Kolyma-Fernstraße

© Jacob Aue Sobol, From the series_Road of Bones, Yakutsk, Yakutia 2016

Zum zweiten Mal in Folge ist die Leica Camera AG offizieller Partner der Photo London. Die Messe findet 2017 zum dritten Mal statt und blickt bereits auf zwei sehr erfolgreiche Jahre zurück – sie gilt als Fotografie-Messe von Weltrang. Sammler und Fotografie-Enthusiasten dürfen sich auf beeindruckende Meisterwerke zeitgenössischer und historischer Fotografie freuen, die von 87 der weltweit führenden Galerien im Rahmen der Photo London (18. – 21. Mai 2017) präsentiert werden.

Leica Camera zeigt im Rahmen der Photo London 2017 die neusten Arbeiten des dänischen Magnum-Fotografen Jacob Aue Sobol. Die bisher unveröffentlichten Aufnahmen unter dem Titel „Road of Bones“ beinhaltet beeindruckende Fotografien, aufgenommen an einsamen und desolaten Orten wie Jakutien in Russland.

Mehr lesen