Stella Polaris * Ulloriarsuaq

Das leuchtende Gedächtnis der Erde

The one to be born. Bild: Nomi Baumgartl und Sven Nieder

Mit der Sonderausstellung Stella Polaris * Ulloriarsuaq. Das leuchtende Gedächtnis der Erde ist im Museum Industriekultur in Nürnberg vom 18. Mai bis 23. Juli 2017 ein global angelegtes Fotoprojekt zu Gast, das mit atemberaubenden Nachtaufnahmen die bedrohte Landschaft des ewigen Eises Grönlands dokumentiert.

In einem Mythos der Grönländer heißt es, dass im Eis die Weisheit steckt. Umso dramatischer erscheint das Vorhaben, das Schmelzen des Eises fotografisch festzuhalten.

Mit ihrem Projekt Stella Polaris * Ulloriarsuaq, das Angaangaq Angakkorsuaq, ein Ältester der grönländischen Inuit, als spiritueller Mentor begleitet hat, wollen die Fotografen Nomi Baumgartl und Sven Nieder sowie Koordinatorin Laali Lyberth und Regisseur Yatri N. Niehaus aber nicht nur die Folgen des Klimawandels zeigen. Es soll auch Hoffnung machen. Auf zwei Expeditionen Ende 2012 und Anfang 2013 hielten sie in Langzeitbelichtungen den Wandel des einst ewig erscheinenden Eises fest. Zum Projekt gehört neben den Fotografien auch ein Bildband, der in der Ausstellung zur Ansicht ausliegt.

Mehr lesen

Rezension: Bernd Willinger und Norbert Span. Berge unter Sternen

Berge unter Sternen Book Cover Berge unter Sternen
Bernd Willinger, Norbert Span
Landschaftsfotografie, Nachtfotografie, Panoramafotografie
Knesebeck Verlag
16. März 2017
Hardcover
144

.

Spektakuläre Bilder für Spezialisten

Das Buch vor mir ist ein erstklassiger Bildband mit hervorragenden Fotos. Das Buchformat (25 x 28cm) mit vielen doppelseitigen Fotos, hervorragend gedruckt, stabil gebunden, eignet sich für diese Art der Landschaftsbilder.

Für Fotografen, die diese Fotos nachmachen wollen, gibt es im letzten Kapitel Tipps zur Nachtfotografie, zur Panoramafotografie und zur Ausrüstung, die allerdings auf zwei Textseiten eher spartanisch ausfallen. Auch die Hinweise, wie man zu guten Fotos von „Startrails“ kommt, sind nicht sehr ausführlich. Wer also das Buch kauft, weil er Hinweise erwartet, wie er solche Fotos selbst machen kann, ist schlecht beraten.

Dafür aber sind die vielen Fotos umso besser und umso beeindruckender. Man kann sie entweder einfach nur genießen oder sich anregen lassen, ähnliche Bilder zu machen, muss aber dann an anderen Stellen nach den Anleitungen dafür suchen.

Mehr lesen

Rezension: Lance Keimig. Nachtfotografie und Lichtmalerei

Nachtfotografie und Lichtmalerei Book Cover Nachtfotografie und Lichtmalerei
Lance Keimig
Oktober 2016
Hardcover
268

.

Endlich auch als deutsche Ausgabe: Alles was du über Nachtfotografie wissen solltest!

Im Jahr 2010 erschien die erste Auflage dieses Werkes des amerikanischen Fotografen Lance Keimig. 2015 überarbeitete Keimig das Werk und es erschien in 2. Auflage. Und nun ist sie da, die darauf basierende 1. Auflage in deutscher Übersetzung, erschienen beim dpunkt.verlag. Dafür herzlichen Dank, denn so wird dieses Werk auch denjenigen deutschen Fans der Nachtfotografie zugänglich gemacht, die sich nicht an die englische Originalausgabe wagen.

Diese Sparte der Fotografie hat in den letzten Jahren ein starkes Interesse hervorgerufen und dieses Interesse nimmt anscheinend mit der fortschreitenden Entwicklung der Digitalkameras und den damit einhergehenden Möglichkeiten immer mehr zu.

Mehr lesen