2 Workshops mit Helmut Elicker: Grundlagen der Fotografie im Freilichtmuseum Vogtsbauernhof

Nicht nur den Startern in der Fotografie, sondern auch durchaus langjährigen Fotografen fehlen oftmals fotografische und bedientechnische oder auch gestalterische Grundlagen. Man hat es einfach versäumt, sich die dazu notwendigen Informationen zu erarbeiten, zu praktizieren und die Voraussetzung dafür zu schaffen, dass die „Basics“ in Fleisch und Blut übergehen. Manchmal fällt es gerade altgedienten Fotografen schwer, über den Schatten zu springen und sich das einzugestehen. Selbststudium ist eben nicht immer jedermanns oder -fraus Sache.

Diesem Zustand kann abgeholfen werden. In unseren jeweils zweitägigen Grundlagenworkshops werden wir die Zusammenhänge von Blende, Zeit und ISO erarbeiten, der Frage nach der „richtigen“ Belichtung nachgehen und uns verdeutlichen, welche Auswirkungen auf das Bild die jeweiligen Einstellungen haben. Wir betrachten die Funktionsweise moderner Kameras und untersuchen, welche Angebote diese Lichtcomputer uns machen und welche davon wir annehmen wollen. Wir fragen uns, welcher Knopf oder welches Drehrad was bewirkt, aber auch umgekehrt: welche Taste müssen wir drücken, wenn wir einen bestimmten Effekt erzielen wollen. Wir definieren die grundlegenden Kameraeinstellungen bezüglich Belichtung, Weißabgleich und Fokussierung. Schließlich beschäftigen wir uns mit Fragen der Bildgestaltung in verschiedenen Genres wie Architektur-, Innenarchitektur-, Landschafts-, People-, Porträt- und Tierfotografie. Das Wissen wird nicht nur theoretisch vermittelt, sondern unmittelbar in der fotografischen Praxis angewandt. Schließlich untersuchen wir gemeinsam die gemachten Bilder in Bildbesprechungen, geben so den Fotografen Feedback und starten erneut, um Fehler auszumerzen und in die Lernspirale nach oben einzutreten.

Als Veranstaltungsort habe ich für diese Workshops das Schwarzwälder Freilichtmuseum Vogtsbauernhof in Gutach, der Heimat des Bollenhuts, ausgesucht. Das Museum feiert dieses Jahr sein 50jähriges  Bestehen, da feiern wir mit! Das Freilichtmuseum verfügt auf seinem weitläufigen Gelände über sechs voll eingerichtete Schwarzwaldbauernhöfe, diverse Nebengebäude, über Mühlen, Sägen, Speicher, Bauerngärten sowie einen Heilkräutergarten. Auf dem Gelände befinden sich Haustiere unterschiedlicher Rassen. Täglich finden Vorführungen traditioneller Handwerke statt. Hier finden wir eine Fülle von Motiven, an denen wir unser erlerntes theoretisches Wissen unmittelbar ausprobieren und in der Praxis verfestigen können.

14./15.08.2014 und 16./17.08.2014: Workshops "Grundlagen der Fotografie"

14./15.08.2014 und 16./17.08.2014: Workshops "Grundlagen der Fotografie"

Zum selben Thema werden zwei Workshops angeboten. Der erste findet am 14. und 15. August 2014 statt und ist nur für Jugendliche und junge Erwachsene von 14 bis etwa 24 Jahren reserviert. Der zweite Workshop findet unmittelbar anschließend am 16. und 17. August 2014 statt und ist ohne Altersbegrenzungen. Die beiden Termine habe ich extra so gewählt, damit familienfreundliche Lösungen möglich sind.

14./15.08.2014 und 16./17.08.2014: Workshops "Grundlagen der Fotografie"

Foto: Schwarzwälder Freilichtmuseum Vogtsbauernhof

Jeder der Workshops eignet sich sowohl für Einsteiger als auch für erfahrenere Fotografen, die ihr theoretisches und praktisches Wissen vervollkommnen oder auffrischen wollen. Er kostet 179 € inklusive MwSt. Sollten ein oder mehrere weitere Familienmitglieder am selben oder am Workshop für die andere Altersgruppe teilnehmen, so gibt es für diese Teilnehmer einen Rabatt von 20 €. Der Workshoppreis beinhaltet die Leistungen für den Workshop und den Eintritt ins Schwarzwälder Freilichtmuseum Vogtsbauernhof. Aufwendungen für die Anreise, Übernachtungen oder Verpflegung o. Ä. sind darin nicht enthalten. Gutach liegt im mittleren Schwarzwald an der B33 südöstlich von Offenburg. Anmeldungen bitte per PN, per eMail (info(ät)pixtopics.de) oder über meine Homepage    https://www.pixtopics.de/ an mich. Danach informiere ich über das weitere Procedere und gebe gerne Hinweise zu Übernachtungsmöglichkeiten. Hotelbuchungen bitte ich selbständig vorzunehmen. Bei diesem Seminar gilt eine Mindestteilnehmerzahl von fünf Teilnehmern. Es gibt maximal zwölf Workshopplätze. Der Workshop beginnt an beiden Workshoptagen jeweils um 09.00 Uhr und endet um 19.00 Uhr.

Das Freilichtmuseum Vogtsbauernhof verfügt über ein Restaurant sowie über einen Kiosk, der auch kleinere Mahlzeiten anbietet.

Ich freue mich auf viele nette, fröhliche Gesichter!

Schöne Grüße
Helmut

Add to Flipboard Magazine.

Letzte Artikel von Anja Anton-Hoenen (Alle anzeigen)