photokina 2014: Unser Partner plustek ist dabei!

Wir freuen uns, dass wir mit plustek einen Kooperationspartner gewinnen konnten, der einen ganz wichtigen Bereich der Fotografie abdeckt: das Digitalisieren von Bildern. Wir werden plustek auch an unserem Stand auf der photokina vorstellen. Hier gibt es vorab schon einmal ein paar wichtige Informationen:

photokina 2014: Das Interesse an der Digitalisierung von Filmformaten bleibt  auf hohem Niveau: Es gilt vermehrt „Diaschätze“ zu erhalten!

logo

Die Plustek Inc. ist ein führendes Unternehmen im Scanning- und Imaging-Markt und produziert  innovative Scanner und Videosicherheitssysteme für Unternehmen und Privatanwender zugleich. Es  wurde 1986 in Taipei (Taiwan) gegründet und ist weltweit mit 10 Hauptstandorten in 9 Ländern und  einem Netz mit mehr als 20 Vertriebsstandorten und -partnern vertreten. Seit Februar 2010 befindet  sich der Sitz der Deutschen Niederlassung und Europazentrale im Technologiepark Ahrensburg bei Hamburg.

Nach zwei Jahren Wartezeit ist es endlich wieder so weit . Die weltgrößte Foto-Messe
photokina findet vom 16. – 21. September 2014 in Köln statt. Erneut ist Plustek mit einem eigenen Stand in Halle 3.1 vertreten und präsentiert Filmscanner der Produktline OpticFilm für die  Digitalisierung von Diafilm- und Negativfilm Klein- und Mittelformate bis Typ 120.

k_Messeplakat_OF120_Venedig

Das Interesse der Foto-Community an der Digitalisierung von Diafilm- und Negativfilm-Formaten bleibt konstant auf hohem Niveau. Neu hinzugekommen ist der Bereich Unterwasserfotografie. Auch dort wächst das Interesse an qualitativ hochwertiger Digitalisierung unterschiedlichster Formate von Unterwasser-Diafilmaufnahmen rasant und deutlich spürbar. Man hat erkannt, dass mit den alten „Diaschätzen“ sehr wertvolle Dokumente verloren gehen könnten.

Einerseits haben viele Unterwasser-Fotografen und Liebhaber der Unterwasser-Fotografie oftmals sehr hohe Geldbeträge für Unterwasserkameras und Ausrüstung investiert. Die Reisen zu den oftmals entlegenen Tauchzielen haben ebenfalls einen nicht unerheblichen Preis. Andererseits wurden einige Tauchziele durch den Bau von Hafenanlagen und Marinas nicht mehr zugängig oder werden leider verstärkt von Souvenirjägern geplündert, so dass Fotoaufnahmen nicht einfach erneuert werden können oder die gleichen Motive bieten.

Aber nicht nur die Unterwasserfotografie hat einen erheblichen Bedarf, sondern auch Städte-, Landschafts- und Naturfotografen. Gletscher schmelzen, Waldflächen schrumpfen, historische Bauwerke werden durch Konflikte oder Naturgewalten in Mitleidenschaft gezogen: Motive verschwinden!
Das alles begründet das starke Interesse an qualitativ hochwertiger Digitalisierung, gepaart mit schneller und benutzerfreundlicher Handhabung. Deshalb stellt Plustek seine Premium-Produktpalette, den OF 120 Filmscanner für Diafilm- und Negativfilm-Formate bis Typ 120 und die OF 8200i SE und Ai, Filmscanner Varianten für 35mm Diafilm und Negativfilm ebenfalls in den Fokus des photokina 2014 Messeauftritts.

Eine Besonderheit dieser Produkte ist der integrierte Infrarotkanal. Auf Basis der Infrarotdaten analysiert und entfernt iSRD®, eine Funktion der beiliegenden SilverFast-Software, zuverlässig Staub und Kratzer auf den Oberflächen der gescannten Dia- und Negativfilme. Alle aktuellen OpticFilm-Geräte werden mit SilverFast 8, der Scanner -Software des Weltmarktführers LaserSoft Imaging, ausgeliefert. Mit dieser Kombination aus ausgereifter Hardware und professioneller Software führt das „Heben analoger Diaschätze“ zu beeindruckenden Ergebnissen.

Der Plustek Messestand ist dieses Mal in Halle 3.1, Stand Nr. B/C-4/7.

Bilder und Texte mit freundlicher Genehmigung von Plustek Inc.

Add to Flipboard Magazine.

Letzte Artikel von Anja Anton-Hoenen (Alle anzeigen)