ZEISS Photography Award „Seeing Beyond“

ZEISS und World Photography Organisation starten internationalen Fotowettbewerb

ZEISS startet gemeinsam mit der World Photography Organisation einen hochdotierten internationalen Fotowettbewerb. „Seeing Beyond“ – Horizonte erweitern und die eigenen Ambitionen verwirklichen – ist der Titel des neuen ZEISS Photography Award. Er bietet Fotografen die Gelegenheit, ihr Können einer renommierten Jury und einem internationalem Publikum zu präsentieren. Eine Serie von drei bis zehn Fotos können die Teilnehmer für das diesjährige Thema „Bedeutungsvolle Orte“ bis zum 5. Februar 2016 einreichen.

Der ZEISS Photography Award 2016 findet neben dem „Sony World Photography Awards“ statt, dem weltweit größten Fotowettbewerb. Beide Wettbewerbe organisiert die World Photography Organisation (WPO). Die WPO legt großen Wert auf die künstlerische Intention der eingereichten Arbeiten und dies möchte ZEISS mit dem neuen Preis unterstützen. „Seit über 125 Jahren schreiben ZEISS Objektive Geschichte: Sie sind kreative Werkzeuge der anspruchsvollsten Foto- und Filmkünstler oder dokumentieren Pionierleistungen der Menschheit wie 1969 die erste Mondlandung“, sagt Dr. Winfried Scherle, Executive Vice President und Leiter des ZEISS Unternehmensbereiches Consumer Optics. „Mit herausragenden Optikdesigns und Erfindungen wie der Antireflexbeschichtung setzte das Stiftungsunternehmen ZEISS Meilensteine in der Geschichte der Fotografie. Mit unseren Objektiven ermöglichen wir den Fotografen eine überlegene Abbildungsleistung zu erzielen und mit dem ZEISS Photography Award zeigen wir unser Engagement für hochwertige Fotografie. Die Objektive sind nur ein Werkzeug – der wirkliche Wert der Bilder wird von dem Fotograf und seiner Kreativität erschaffen. Da ich selber ein leidenschaftlicher Fotograf bin, freue ich mich schon sehr auf die Ergebnisse“, so Scherle. „Der Preis ergänze perfekt den Sony World Photography Awards“, lobt Scott Gray, CEO der World Photography Organisation: „Der neue ZEISS Photography Award gibt Fotografen eine aufregende Möglichkeit, ihre kreativen Grenzen zu erweitern. Wir freuen uns auf die weiteren Wettbewerbsrunden mit ZEISS in den kommenden Jahren.“

Das Thema für den ZEISS Photography Award 2016

Der ZEISS Photography Award „Seeing Beyond“ wird jedes Jahr unter einem anderen Motto stehen, das die Fotografen künstlerisch frei umsetzen dürfen. Das internationale Thema des Auftaktwettbewerbs 2016 lautet: Meaningful Places. In seinem ersten Jahr lädt der ZEISS Photography Award Fotografen dazu ein, bedeutungsvollen Plätzen durch ihre kreative Arbeit eine besondere Bedeutung zu schenken und diese auszudrücken. Hierbei sind unterschiedliche Perspektiven ebenso gewünscht, wie eine freie Interpretation des Begriffes „Bedeutung“ und „Ort/Platz“. Es kann sich daher um Orte handeln, welche beispielsweise einen speziellen historischen oder einen zukünftigen Wert besitzen, Orte des Abenteuers, besondere Naturschauplätze oder eine Reise zu einem entfernten Ort.

 Unter www.worldphoto.org können Fotografen aus aller Welt eine Serie von drei bis zehn Bildern zu diesem Motto einreichen. Einsendeschluss ist der 5. Februar 2016. Die Gewinnerin / der Gewinner wird im April 2016 bekannt gegeben.

Die Preise

Die Teilnehmer an dem ZEISS Photography Award können in mehrfacher Hinsicht profitieren. Zum einen werden alle eingereichten Fotos von einer Jury begutachtet, die mit führenden Experten aus der Fotoindustrie besetzt ist. Die Gewinnerin / der Gewinner des ersten Platzes erhält ZEISS Foto-Objektive nach eigener Wahl im Gesamtwert von 15.000 Euro und wird exklusiv zur Teilnahme an der Preisverleihung in London eingeflogen. Die Siegerfotos sowie ausgewählte besonders gelungene Fotos aus dem Wettbewerb werden bei der Ausstellung der Sony World Photography Awards Exhibition im Somerset House in London vom 22. April bis 8. Mai 2016 gezeigt. Die Gewinnerin / der Gewinner hat darüber hinaus die Option zur individuellen Zusammenarbeit mit ZEISS.

Interessierte finden weitere Informationen und die Teilnahmebedingungen unter:
https://www.worldphoto.org/competitions/zeiss-photography-award-seeing-beyond

Die wichtigsten Termine des ZEISS Photography Award 2016 im Überblick:

  • 5. Februar 2016 – Einsendeschluss
  • 21. April 2016 – Sony World Photography Awards Gala 2016 in London, Auszeichnung des ZEISS Photography Award Gewinners
  • 22. April – 8. Mai 2016 – Ausstellung Siegerfotos und ausgewählte besonders gelungene Fotos aus dem Wettbewerb im Rahmen der Ausstellung der Sony World Photography Awards Exhibition im Somerset House in London

Über die WPO
Die WPO ist eine Organisation, in der die Fotografie gefeiert und die Kunst des Fotografen anerkannt wird. Die WPO fördert die professionelle, amateur- und studentische Fotografie und bietet der Fotoindustrie eine globale Plattform zur Kommunikation, Kollaboration und Präsentation aktueller Trends. Eine Reihe von Initiativen und Programmen werden für diese globale Community bereitgestellt, die kommerzielle, kulturelle und informative Aktivitäten für Fotografen in den vielen verschiedenen Bereichen der Branche ebenso beinhalten wie kulturelle Veranstaltungen, an denen die breite Öffentlichkeit teilnehmen kann. Zum WPO-Portfolio zählen derzeit der ZEISS Photography Award, die Sony World Photography Awards, der World Photography Student Focus Wettbewerb, die internationalen World Photography Festivals und Events sowie Youth on Assignment. Zudem hat die WPO vor kurzem mit der Photo Shanghai die erste internationale Messe für Fotokunst im asiatisch-pazifischen Raum ins Leben gerufen und die monatliche Online-Publikation The Magazine gestartet, in der Themen rund um die Fotografie dargestellt und diskutiert werden. Darüber hinaus verfügt die WPO über eine umfangreiche Online-Präsenz, die sich über die WPO Website, Twitter, Facebook und Instagram erstreckt, und veranstaltet regelmäßig Phototalks für sein Online-Publikum. Weitere Informationen gibt es unter https://worldphoto.org

Über ZEISS
ZEISS ist ein weltweit tätiger Technologiekonzern der optischen und optoelektronischen Industrie. ZEISS entwickelt und vertreibt Lithographieoptik, Messtechnik, Mikroskope, Medizintechnik, Brillengläser sowie Foto- und Filmobjektive, Ferngläser und Planetariumstechnik. Mit seinen Lösungen bringt der Konzern die Welt der Optik weiter voran und gestaltet den technolog-ischen Fortschritt mit. Der Konzern ist in die sechs Unternehmensbereiche Industrial Metrology, Microscopy, Medical Technology, Vision Care, Consumer Optics und Semiconductor Manufacturing Technology gegliedert. ZEISS ist in über 40 Ländern vertreten – mit rund 30 Produktionsstandorten, über 50 Vertriebs- und Servicestandorten sowie rund 25 Forschungs- und Entwicklungsstandorten. Im Geschäftsjahr 2013/14 erzielte der Konzern mit knapp 25.000 Mitarbeitern einen Umsatz von rund 4,3 Milliarden Euro. Sitz des 1846 in Jena gegründeten Unternehmens ist Oberkochen. Die Carl Zeiss AG führt die ZEISS Gruppe als strategische Management-Holding. Alleinige Eigentümerin der Gesellschaft ist die Carl-Zeiss-Stiftung. Weitere Informationen unter www.zeiss.de

Letzte Artikel von Anja Anton-Hoenen (Alle anzeigen)