Bill Cunningham im Alter von 87 Jahren verstorben

New York Times: „We`ve lost a legend“

Bill Cunningham
Bill Cunningham während der Fashion Week. Bild: Jiyang Chen

Der legendäre Fotograf Bill Cunningham ist gestern im Alter von 87 Jahren an den Folgen eines Schlaganfalls verstorben.  Über 40 Jahre arbeitete Bill Cunningham für die New York Times als Modefotograf.  Sein Markenzeichen: er fotografierte in den Straßen von New York, immer auf der Suche nach dem, was die Leute so tragen. Sein Herz gehörte vor allem den Modeexzentrikern, deren Bilder er sammelte.

BillCunningham NY FW2 016
Bill Cunningham 2016 after the Jeremy Scott Show

Cunningham wurde 1929 als zweites von vier Kindern in Boston geboren. Sein Harvard-Stipendium gab er nach zwei Monaten auf und eröffnete statt dessen 1948 in New York ein viel beachtetes Hutmachergeschäft. Daneben hielten ihn verschiedene Jobs und gelegentliche journalistische Tätigkeiten bei Women’s Wear Daily über Wasser.

1967 entdeckte er die Fotografie für sich und nahm bald Aufträge für die Chicago Tribune und die Daily News an.

Die New York Times entdeckte ihn 1978 über eine Fotografie von Greta Garbo. Nicht viele können von sich behaupten, über Jahrzehnte hinweg eine wöchentliche Kolumne in der New York Times zu haben. Bill Cunningham hatte sie und berichtet über die auf der Straße gefundenen Modetrends in New York. eine Festanstellung akzeptiert er allerdings erst 1994, Unabhängigkeit und Freiheit waren ihm wichtig.

Für seine Kolumne fuhr er noch bis kurz vor seinem Tod mit dem Fahrrad durch New York und fotografierte spontan Passanten.

2011 entstand der Dokumentarfilm „Bill Cunningham New York“ von Regisseur Richard Press.

Zusammen mit vielen Freunden, Arbeitskollegen und begeisterten Lesern trauern wir um einen Mann, der New York mit seinen Bildern wunderbar dokumentiert und liebenswert gemacht hat.

Nachruf der New York Times
Nachruf der FAZ

 

image_pdfimage_print
Anja Hoenen

Anja Hoenen

Marketing und Pressearbeit bei Netzwerk Fotografie
Anja betreut das Netzwerk Fotografie redaktionell und als Leiterin der Marketing- und Presseabteilung.
Anja Hoenen