TV-Tipp: Die Bisons von Polen

16.09.2016 / 15:50 / 26 min / ARTE
Die Bisons von Polen
aus der Reihe: Tiere im Fokus
Dokumentationsreihe, Frankreich, 2015, ARTE F

Im letzten Urwald Europas

Die Bisons von Polen
Copyright: ARTE France / © Mazille & Les Films en Vrac & Screenshot Productions

In der letzten Episode der 15-teiligen Serie „Tiere im Fokus“ geht es um die imposante Natur des Wisents, eines mit dem Bison eng verwandten Rindes. Die polnischen Wisente waren nach dem Zweiten Weltkrieg vom Aussterben bedroht. Ein kleine Gruppe Tierschützer hat sie gerettet und im Bialowieza-Nationalpark wieder angesiedelt. Das Schutzgebiet gilt als letzter Urwald Europas.

Die Bisons von Polen
Copyright: ARTE France / © Mazille & Les Films en Vrac & Screenshot Productions

Guillaume Mazille und der Wildhüter Wieslaw Zejmo gehen den imposanten Riesen gemeinsam auf die Spur. Wieslaw kümmert sich seit Jahren um die Wisente in dem riesigen Wald. Seine Geduld und sein Fachwissen sind nötig, um sich den Tieren auch nur zu nähern. Guillaume nutzt die einzigartige Gelegenheit, um das Verhalten der Muttertiere und ihrer Jungen zu beobachten.

Bilder und Texte mit freundlicher Genehmigung von ARTE.

Letzte Artikel von Anja Anton-Hoenen (Alle anzeigen)