ZEISS auf der Photokina 2016 mit Nordsee als Testwiese

Fotografie zum Anfassen: Kameraobjektive von ZEISS ausgiebig testen

Nordsee Nordsee
Wie der Messestand von ZEISS genau aussehen wird, wissen wir nicht. Bei der Auswahl der Bilder für diesen Beitrag haben wir unsere Phantasie spielen lassen 😉

Anfassen, Ausprobieren, Fragen stellen: Das Erleben steht im Vordergrund am Stand des Optikunternehmens ZEISS (Halle 2.2, C018) auf der weltgrößten Fotomesse Photokina, die vom 20. bis 25. September 2016 in Köln stattfindet. Die Besucher können die Kameraobjektive von ZEISS testen – und im Riesenobjektiv spielerisch die faszinierende Welt der Fotografie entdecken.

Ein Riesenobjektiv – und die Nordsee als Testwiese

Auf dem Markt erhältliche ZEISS Objektive für Foto- und Filmkameras können vor Ort ausprobiert werden. Dafür stehen den Besuchern verschiedene Kameras der ZEISS Partner Sony und ARRI zur Verfügung, aber auch von Canon1) und Nikon2). Wer seine eigene Kamera mitbringt, kann die ZEISS Objektive unmittelbar mit den eigenen Brennweiten vergleichen. Um möglichst realistische Bedingungen für die Fotografen zu schaffen, hat ZEISS auf dem 800 Quadratmeter großen Stand eine Nordsee-Landschaft mit Leuchtturm, Dünen und Strandkörben aufgebaut.

„Auf der Photokina 2016 möchten wir ZEISS als Marke erlebbar machen und den Besuchern die Faszination Optik in ihren vielen Facetten näherbringen“, sagt Winfried Scherle, Leiter des ZEISS Unternehmensbereichs Consumer Optics. „Dazu gehört natürlich auch die Vorstellung unserer neuen Produkte.“ Am ZEISS Stand erwartet die Besucher ein begehbares Riesenobjektiv. Dieses eignet sich nicht nur hervorragend als Fotomotiv – in seinem Inneren erfahren die Besucher auch Spannendes aus der Welt der Optik: Wie wirken sich unterschiedliche Brennweiten auf das Bild aus? Was bedeutet eigentlich Schärfentiefe und welchen Effekt kann man damit erzielen? Welchen Belastungen muss ein ZEISS Objektiv standhalten? Wie kann eine spezielle Beschichtung („Coating“) des Objektivs das Foto verbessern?

Neue Objektive für DSLR-Kameras, fürs iPhone®3) und eine Virtual-Reality-Brille

ZEISS stellt auf der Photokina 2016 verschiedene neue Produkte vor: drei Brennweiten der ZEISS Milvus Familie (ZEISS Milvus 2.8/15, ZEISS Milvus 2.8/18 und ZEISS Milvus 2/135) für DSLR-Kameras, das Portraitobjektiv ZEISS Loxia 2.4/85 für spiegellose Vollformatkameras von Sony und das kompakte und leichte Cineobjektiv ZEISS Lightweight Zoom LWZ.3 21-100mm/T2.9-3.9 T*. Für User, die mehr aus ihrer Smartphone-Kamera herausholen wollen, sind die Vorsatzobjektive ExoLens® mit ZEISS Optik interessant: Die drei Brennweiten lassen sich mithilfe einer Halterung auf das iPhone® montieren. Auch die Virtual-Reality-Brille ZEISS VR ONE Plus kann am ZEISS Stand ausprobiert werden. In Kombination mit dem Smartphone entführt sie die Besucher mit Hilfe von 360-Grad-Videos und -Spielen in virtuelle Welten.

Am Stand erfahren die Besucher auch mehr über die Partnerschaft von Sony und ZEISS, die vor 20 Jahren begann und bis heute Früchte trägt. ZEISS gibt außerdem einen Einblick in weitere Tätigkeitsfelder des Optikunternehmens: Mit dem i.Profiler®plus von ZEISS können Messebesucher ihre Sehstärke analysieren lassen. Naturliebhaber können sich sowohl am Stand als auch im Außenbereich „ZOOM“ über Ferngläser und Spektive von ZEISS informieren und diese ausgiebig testen.

Während der gesamten Messe steht das Expertenteam von ZEISS den Besuchern für Fragen rund um die Produkte und die Themen Fotografie und Optik zur Verfügung.

Für alle, die nicht zur Photokina kommen können, berichtet ZEISS auf Facebook live vom Messestand: www.facebook.com/carlzeisslenses
Weitere Informationen finden Sie auf www.zeiss.de/camera-lenses
Informationen zu 20 Jahren Partnerschaft Sony und ZEISS:
https://blogs.zeiss.com/photo/de/?p=5676

1) Canon is a brand or registered brand of Canon Inc. and/or of other members of Canon Group.
2) Nikon is a registered brand of Nikon Corporation.
3) iPhone is a brand of Apple Inc.

Letzte Artikel von Anja Anton-Hoenen (Alle anzeigen)