Erik Hinz. Twenty-One Years in One Second

Gekonnte Momentaufnahmen

Wie lang ist eine Sekunde? Bei Erik Hinz dauert sie eine Ewigkeit. Zumindest in seiner Serie »Twenty-One Years in One Second«, die ausgewählte fotografische Arbeiten aus zwei Jahrzehnten präsentiert. In denen ist der Fotojournalist aus Münster nämlich immer wieder kreuz und quer durch Deutschland, durch Europa und vor allem zu den ferneren Kontinenten gereist. Seine Begegnungen mit den Menschen auf diesen Reisen sind festgehalten in vielen wundersamen Schwarzweißfotos, für die der Verschluss der Kamera zusammengezählt wohl nur eine Sekunde geöffnet war.

Die FREELENS Galerie Hamburg widmet Erik Hinz noch bis zum 30. März 2017 eine Ausstellung.

Das, was alle Arbeiten miteinander verbindet, ist der liebenswürdige, zuweilen wehmütige Blick, der von dem Irrsinn des Alltags und den oft aberwitzigen Bedingungen des Menschseins kündet – völlig unerheblich, wo sich der Fotograf gerade befunden hat.

Lustige und melancholische Situationen halten sich bei Erik Hinz so die Waage. Als Fotograf nimmt er sich spürbar zurück und lässt die Menschen einfach machen.

Er weiß, er muss einfach geduldig warten, bis er schließlich die richtige Szene gefunden hat, die in den allermeisten Fällen auf eine herrliche Pointe zusteuert.

Denn Erik Hinz verfügt über eine großartige Beobachtungsgabe und die Fähigkeit, zu erahnen, was als nächstes passieren könnte.

Einmal sieht man, wie ein Junge kopfüber durch die Luft wirbelt. Der Fotograf hat ihn so aufgenommen, als ob dieser allen physikalischen Gesetzen trotzen könnte. Ein unfassbares Bild!

In einer beeindruckenden Dichte sind bei Erik Hinz Situationen in Fotos gefasst, die den Betrachter nicht mehr aus dem Staunen kommen lassen.

Über Erik Hinz

Erik Hinz, Jahrgang 1967, lebt als freier Fotograf in Münster. Für Reportagen und Aufträge, aber auch aus bloßer Neugier bereiste er viele Länder der Welt. Sein Buch »Twenty-One Years in One Second« ist im März 2016 bei Peperoni Books erschienen. Mehr Informationen gibt es auf seiner Webseite.

Besucherinformationen

FREELENS e.V.
Steinhöft 5, 20459 Hamburg
Tel +49 (0)40 300664-0
Fax +49 (0)40 300664-20

Ausstellungsdauer: bis 30. März 2017
Öffnungszeiten: Mo bis Do 11-18 Uhr, Fr 11-16 Uhr

Bilder und Texte mit freundlicher Genehmigung von FREELENS e.V.

Twenty-one Years in One Second (Gebundene Ausgabe)

Listenpreis: 30,00 €
Neu ab: 30,00 € Auf Lager
Benutzt ab: 30,00 € Auf Lager
kaufe jetzt

Letzte Artikel von Anja Anton-Hoenen (Alle anzeigen)