SkyPixel und DJI läuten den SkyPixel-Videowettbewerb 2017 ein

Die Welt aus einer neuen Perspektive entdecken

SkyPixel, die weltweit größte Community für Luftbildfotografie, läutete am Donnerstag den diesjährigen SkyPixel-Videowettbewerb ein. Der Wettbewerb beginnt am ersten Juni und endet am ersten August und heißt alle Drohnenpiloten willkommen. Dieses Jahr gibt es drei Kategorien: Natur, Stadt und Sport. Der Wettbewerb richtet sich an Piloten aus der ganzen Welt, ganz gleich ob Anfänger oder Profi.

„Seit der Einführung in 2014 ist aus SkyPixel die größte Community für Luftenthusiasten und Fotografen aus aller Welt geworden. Wir haben bereits über vier Millionen Nutzer weltweit, die diese Plattform nutzen, um ihre Werke zu teilen und andere mit ihren großartigen Schöpfungen zu inspirieren“, erklärt Danny Zheng, Vice President of Marketing bei DJI.

„Bei dieser Kunstform geht es um das Storytelling und darum, Menschen etwas Neues sehen und erfahren zu lassen, das andernfalls außerhalb ihres Horizonts läge. Mit diesem Videowettbewerb hoffen wir, Menschen eine Gelegenheit zu geben, die Welt wie noch nie zuvor wahrzunehmen.“

Teilnehmer können ihre Werke für die folgenden Kategorien einsenden:

  • Natur: Erzähle Deine Geschichte mit aufregenden Landschaftsaufnahmen.
  • Stadt: Zeige uns neue Perspektiven Deiner Lieblingsorte.
  • Sport: Stelle die Spannung und Energie von Sportereignissen dar.

Es sind Aufnahmen sämtlicher Flugplattformen willkommen. Beiträge sollten nicht länger als fünf Minuten lang sein und mindestens 30 Sekunden Luftaufnahmen beinhalten.

Die Preise

Aus den Einsendungen wird nach den Bewertungen ein Sieger oder eine Siegerin ausgewählt. Der Gewinner oder die Gewinnerin erhält: DJI Inspire 2 Premium Combo, Nikon D750 Body + 24-70 mm VR 2.8 Objektiv, Suunto Spartan Ultra Copper Special Edition (HR) Uhr, LaCie d2 Thunderbolt 3 Festplatte, eine Oakley Latch Prizm Sonnenbrille und ein Reise-Package für Australien. Weitere Preise beinhalten unter anderem eine  DJI Phantom 4 Pro, ein DJI Mavic Pro Fly More Combo und eine DJI Spark.

SkyPixel vergibt darüber hinaus Preise an die zehn beliebtesten Videos (Abstimmung endet am 1. August 14:00 Uhr). Gewinner erhalten einen DJI Osmo Mobile, eine LaCie Rugged Thunderbolt USB-C Festplatte, eine Suunto Traverse Alpha Black Uhr und eine Oakley Latch Prizm Sonnenbrille.

Der SkyPixel Videowettbewerb 2017 wird von DJI abgehalten und von Nikon, Adidas und Raffles City gesponsert.

Die Jury

Die Jury zur Auswahl der Gewinner wird durch mehrere namenhafte Videografen und Influencer gebildet.

  • Phil Pastuhov — Aerial Director of Photography, dessen Werke Filme wie der Herr der Ringe, Godzilla und The Amazing Spider-Man 2 umfasst.
  • Ning Hao — Regisseur und Drehbuchautor mehrerer chinesischer Blockbuster. Sein Film Crazy Stone aus dem Jahre 2006 gewann den Golden Horse Award für das beste Drehbuch.
  • Ryan Hosking — Einer der jüngsten Aerial Director of Photography. Seine Werke umfassen Blockbuster wie The Revenant – der Rückkehrer, American Sniper, The Nice Guys und CHiPs.
  • Filipe DeAndrade — Zehnmaliger Emmy Gewinner und Director of Photography, Wildlife Ambassador für National Geographic und Nat Geo WILD.
  • Robin Mahieux — Arbeitete zuvor an kreativen Projekten für Chanel, Redbull, Sony, AIA, Cartier, Air China, Porsche und Jaguar.
  • David Etienne — TV-Produzent, Regisseur, Pilot und kommerzieller Drohnenpilot.
  • Andy Best — angesehener Fotograf und Filmproduzent.
  • Josh Raab — Multimedia Editor bei der TIME und Professor am International Center of Photography.
  • Brad Rickman — Digital Director für Condé Nast Traveler.

Der Terminplan

  • Wettbewerbsbeginn: 2. Juni 2017, 14:00 CST
  • Wettbewerbsende: 2. August 2017, 14:00 CST
  • Bekanntgabe der Gewinner: 31. August 2017

Mehr Informationen über den Wettbewerb gibt es unter https://www.skypixel.com/events/videocontest2017

Bilder und Texte mit freundlicher Genehmigung von DJI.

 

image_pdfimage_print
Anja Hoenen

Anja Hoenen

Marketing und Pressearbeit bei Netzwerk Fotografie
Anja betreut das Netzwerk Fotografie redaktionell und als Leiterin der Marketing- und Presseabteilung.
Anja Hoenen

Letzte Artikel von Anja Hoenen (Alle anzeigen)