Fabienne Cuisinier. First step into poetry

Fabienne Cuisinier präsentiert Unterwasserbilder und Gedichte

Am Mittwoch, dem 7. Juni, lädt die Hochschule Harz um 19 Uhr zu einer Vernissage in die Wernigeröder Rektoratsvilla ein. Unter dem Titel First step into poetry – deep dive into the mystery of life präsentiert Fabienne Cuisinier Unterwasserfotografien und Gedichte. An diesem Abend wird gleichzeitig der Preis des Deutschen Akademischen Austauschdienstes (DAAD) für besondere Leistungen ausländischer Studierender verliehen.

Die gebürtige Französin Fabienne Cuisinier erlebte 2009 beim Tauchen in Südostasien die Vielfalt der Unterwasserwelt, die sie in ihren Fotografien festhält. Seit 2014 verfasst sie nahezu täglich Gedichte in deutscher, französischer und englischer Sprache. Mit ihrer Kunst will sie zeigen, dass die Welt oft vielseitiger ist als wir annehmen und dass sich ihre Schönheit auch dort entfaltet, wo wir sie nicht sofort sehen können.

Über Fabienne Cuisinier

Fabienne Cuisinier wurde 1972 in Frankreich geboren und lebte viele Jahre in Deutschland, Argentinien, den USA, Hong Kong und Singapur. Nach ihrem Studium der Betriebswirtschaftslehre in Frankreich und Deutschland sammelte sie Berufs- und Führungserfahrung im Business Development sowie Sales & Marketing verschiedener Branchen und gründete eine eigene Firma in Singapur. Heute lebt sie mit ihrem Mann in Berlin und ist als Coach tätig.

Besucherinformationen

Hochschule Harz
Rektoratsvilla
Friedrichstraße 57-59, 38855 Wernigerode
Tel +49 (0) 3943/ 659-0

Ausstellungsdauer: bis Ende Juli 2017
Öffnungszeiten: Mo bis Fr 8-18 Uhr
Eintritt: frei

Bilder und Texte mit freundlicher Genehmigung von Hochschule Harz.

image_pdfimage_print
Anja Hoenen

Anja Hoenen

Marketing und Pressearbeit bei Netzwerk Fotografie
Anja betreut das Netzwerk Fotografie redaktionell und als Leiterin der Marketing- und Presseabteilung.
Anja Hoenen

Letzte Artikel von Anja Hoenen (Alle anzeigen)