Jeff Mermelstein. SideWalks

Streetfotografie aus dem New York der 1980er bis 2000er Jahre

New York City, 11. September 2001. Statue (Double Check by Seward Johnson), C-print © Jeff Mermelstein, courtesy Galerie Bene Taschen

Vom 6. Dezember 2017 bis zum 10. Februar 2018 zeigt die Kölner Galerie Bene Taschen ihre erste Ausstellung mit dem New Yorker Fotografen Jeff Mermelstein. Bekannt wurde Mermelsteins Werk in Deutschland durch die große LEICA-Retrospektive „Augen auf!“, welche in den Hamburger Deichtorhallen (2014/2015) und bei C/O Berlin (2015) gezeigt wurde.

Mit SideWalks wird der Besucher in das New York der 1980er, -90er und 2000er-Jahre geführt und nicht nur mit flüchtigen, charmanten, skurrilen wie lebendigen Momentaufnahmen, sondern auch mit Mermelsteins Bildikone Statue (Double Check by Seward Johnson), September 11, 2001 konfrontiert.

New York, 1997. C-print © Jeff Mermelstein, courtesy Galerie Bene Taschen

Der 1957 in New Brunswick, New Jersey, geborene Mermelstein hat den größten Teil seines Lebens in New York City gelebt und gearbeitet; mit der gezückten Kamera und einem stets wachen Auge durch die Straßen gehend, hat er sich als einer der führenden Fotojournalisten und Fotografen im Street-Bereich einen Namen gemacht. Seine Bilder erschienen in Zeitschriften wie LIFE, The New Yorker und The New York Times Magazine.

In der Zeit des Aufschwungs von New York hat er die Stimmung, die Charaktere und die oft bizarren Sehenswürdigkeiten dokumentiert, die die Stadt so einzigartig machten. Alltägliche Situationen und gewöhnliche Menschen stehen zumeist im Mittelpunkt seiner Arbeit. Die Bilder wirken jedoch weder gestellt noch komponiert, sondern spontan aufgenommen, während die Menschen ahnungslos ihrem Alltag nachgehen.

New York, 1993. C-print © Jeff Mermelstein, courtesy Galerie Bene Taschen

Die Ergebnisse sind exzentrisch und oft absurd; so sehen wir zum Beispiel einen unauffälligen Mann mit einer blauen Jacke und einer Schildpattbrille, der scheinbar ein gebrauchtes Buch zu verschlingen scheint; eine Gruppe Jugendlicher, die, einen zahmen Affen geschultert, durch die Stadt zieht oder einen stolzen, kleinen Chihuahua, der auf den Zeitungsstapeln von
morgen thront. Wie kaum ein anderer vermag es Mermelstein, verschiedene Augenblicke und Instanzen zu sehen, das Gewöhnliche und das Seltsame in seinen Fotografien festzuhalten und uns das alltäglichen Drama samt einer Prise Humor vor Augen zu führen.

New York, 1995. C-print © Jeff Mermelstein, courtesy Galerie Bene Taschen

Über Jeff Mermelstein

Jeff Mermelstein lebt und arbeitet in New York. Seine Arbeiten sind in folgenden Sammlungen vertreten: Museum of the City of New York (NYC/New York), Museum of Fine Arts  (Houston/Texas) Museum Ludwig (Köln/Deutschland), Art Institute of Chicago (Chicago/Illinois), George Eastman Museum (Rochester/New York), International Center of Photography (NYC/New York) Jewish Museum (NYC/New York) , Johnson and Johnson (New Brunswick/New Jersey), JP Morgan Chase Art Collection (NYC/New York), Library of Congress (Washington/ D.C.), Musée de l’Elysée (Lausanne/Switzerland), New York Public Library (NYC/New York), Princeton University Art Museum (Princeton/ New Jersey).

New York, 1993. C-print © Jeff Mermelstein, courtesy Galerie Bene Taschen

Über die Galerie Bene Taschen

Die Galerie Bene Taschen wurde 2011 von Bene Taschen als Galerie für Zeitgenössische Fotografie und Malerei gegründet. Nach Einzelausstellungen der amerikanischen Fotografen Gregory Bojorquez und Joseph Rodriguez erweiterte die Galerie 2014 ihr Programm um den in Berlin ansässigen Fotografen Miron Zownir und den Düsseldorfer Maler Oliver Blum. Im Jahr 2015 nahm die Galerie die amerikanischen Fotografen Jamel Shabazz und Arlene Gottfried in ihr Programm auf, bevor 2016 die Malerin Ulrike Nattermüller folgte. Seit 2017 sitzt die Galerie in der Moltkestraße 81 und ist regelmäßig auf der Paris Photo vertreten.

Besucherinformationen

Galerie Bene Taschen
Moltkestraße 81, D-50674 Köln
Tel +49 163 61 30 694

Ausstellungsdauer: bis 10. Februar 2018
Öffnungszeiten: Mi bis Sa 13-18 Uhr und nach Vereinbarung

Bilder und Texte mit freundlicher Genehmigung von Galerie Bene Taschen.

Unsere chronologische Übersicht aktueller Fotoausstellungen im deutschsprachigen Raum.

Twirl/Run


Preis: EUR 37,99
Neu ab: EUR 32,98 Auf Lager
gebraucht ab: EUR 21,84 Auf Lager

Anja Hoenen

Anja Hoenen

Marketing und Pressearbeit bei Netzwerk Fotografie
Anja betreut das Netzwerk Fotografie redaktionell und als Leiterin der Marketing- und Presseabteilung.
Anja Hoenen

Letzte Artikel von Anja Hoenen (Alle anzeigen)