PACertified: Langzeitbelichtung in der Hamburger Speicherstadt

Am 20. Januar 2018 mit Olaf Schieche (ZOLAQ)

PACertified: Langzeitbelichtung in der Hamburger Speicherstadt

Einige von euch haben sich ein wenig gegrämt, dass sie am 9. Dezember letzten Jahres nicht an diesem Fotoworkshop teilnehmen konnten. Nun, hier kommt eine neue Chance, diesmal am 20. Januar 2018!

Die Hamburger Speicherstadt zählt aus gutem Grund zum Weltkulturerbe. Sie ist wegen der Vielfältigkeit ihrer Motive ein Muss für alle Fotografen, die Hamburg besuchen. Schon tagsüber beeindruckt ihre architektonische Schönheit, doch nachts wird sie zusätzlich durch verschiedene Lichter illuminiert und zeigt noch einmal ganz neue Seiten.

In diesem Fotoworkshop erkundet ihr die Speicherstadt gemeinsam mit Olaf Schieche von ZOLAQ. Olaf zeigt euch die schönsten Stellen zum Fotografieren und erklärt, wie ihr die Motive am besten auf die Speicherkarte bannen könnt.

PACertified: Langzeitbelichtung in der Hamburger Speicherstadt

Ihr startet vor Sonnenuntergang, lernt einander kennen und besprecht zunächst die richtigen Kameraeinstellungen. Danach geht es gemeinsam zum ersten Foto-Spot, um den Sonnenuntergang festzuhalten. Im Anschluss wird die blaue Stunde voll ausgenutzt. Dabei seid ihr nicht nur in der Speicherstadt unterwegs; auch ein Abstecher in die Hafen City und zur neuen Elbphilharmonie ist geplant.

Olaf zeigt euch in diesem Workshop, wie ihr eure Kamera für die verschiedenen Situationen perfekt einstellen könnt und vermittelt euch Tipps und Tricks für das perfekte Bild. Auch einige experimentelle Aufnahmen werdet ihr an diesem Abend erstellen und mit Lichtspuren und Kameradrehung arbeiten.

Der Workshop ist für Anfänger und Fortgeschrittene geeignet. Maximale Teilnehmerzahl: 12

PACertified: Langzeitbelichtung in der Hamburger Speicherstadt

Über ZOLAQ – Olaf Schieche

Angefangen mit einer Bridgekamera und einer Fahrradlampe auf einem Steg auf Rügen hat sich der Künstler Olaf Schieche seit 2011 stark entwickelt. Mittlerweile ist er Olympus Visionary und aus einfachen Malereien sind komplexe Kunstwerke geworden, die mit teilweise noch komplizierteren Tools erstellt werden.  ZOLAQ hat europaweit Artikel in verschiedenen Fachzeitschriften veröffentlicht, gestaltete bereits mehrere Ausstellungen und verkauft Werke erfolgreich in großen Möbelhäusern in Deutschland, Österreich und der Schweiz. Auch die Wissenssendung Galileo auf dem Sender ProSieben hat schon mehrfach über seine Lichtkunst berichtet. Seine Workshops auf der Photo+Adventure erfreuen sich seit 2015 großer Beliebtheit.

Zusammengefasst

Referent:   ZOLAQ - Olaf Schieche
Datum:      Samstag, 20.01.2018
Zeit:       16:00 - 19:00 Uhr
Treffpunkt: an der Poggenmühlenbrücke in Hamburg
Preis:      99 Euro
Mitzubringen ist die eigene Kamera mit einem weitwinkligen Objektiv, Fernauslöser, volle Akkus, leere Speicherkarten und ein stabiles Dreibrein-Stativ.

Hier geht es zur Anmeldung im Shop von Photo+Adventure certified.

Hier geht es zur Übersicht des gesamten Programms von Photo + Adventure certified

Unser Buchtipp zum Thema:

Lance Keimig. Nachtfotografie und Lichtmalerei: Langzeitbelichtungen, Astro-Landschaftsfotografie, Bildbearbeitung, Malen und Zeichnen mit Licht erschien im Oktober 2016 im dpunkt.verlag und erhielt alle 5 Sterne in unserer Rezension.
268 Seiten, komplett in Farbe, Festeinband.
ISBN: 978-3-86490-382-3
Preis: 36,90 Euro (D)

Versandkostenfrei erhältlich in unserem Fotografie-Shop.

Letzte Artikel von Anja Anton-Hoenen (Alle anzeigen)