Zoo Rostock sucht Foto des Jahres

Einsendungen ab sofort möglich

Siegerfoto Wettbewerb 2017 von Dittmar Brandt: Kleiner Erdbeerfrosch aus dem DARWINEUM ganz groß – das Foto wurde mit einem Makroobjektiv und einer Canon-Spiegelreflexkamera aufgenommen.

Alljährlich sucht der Rostocker Zoo das Foto des Jahres und gibt dafür ein Motto vor. In 2018 lautet es Tiere am und im Wasser, 2019 wird es um Lustige Tierbegegnungen gehen.

2017 kam ein kleiner Erdbeerfrosch ganz groß heraus. Das Gewinnerfoto zum Motto „Kleine Tiere ganz groß“ nahm Dittmar Brandt auf. Beteiligt hatten sich 105 Hobbyfotografen mit rund 300 Einsendungen. Von diesen sind 150 Fotos in die erste und 63 in die engere Auswahl gekommen. Von dieser wiederum wurden insgesamt 27 Fotos ausgewählt, die in der gemeinsamen Sitzung nochmal diskutiert wurden. Der keck in die Kamera schauende Erdbeerfrosch konnte sich in der letzten Runde durchsetzen.

Ab sofort läuft der neue Fotowettbewerb für 2018 und auch für den Wettbewerb in 2019 können, weil es ein Jubiläumsjahr für den Rostocker Zoo ist, bereits Bilder eingereicht werden.

Bedingung: das Bild muss aus dem Zoo Rostock stammen (und natürlich zum Motto passen). Dem Gedanken der Biodiversität folgend können die Teilnehmer neben den Zoobewohnern auch Bilder der „tierischen Untermieter“ im Zoo einreichen. Der Zoo ist das Zuhause für weit mehr als 4.000 Tiere – da wird sich wohl ein passendes Motiv finden lassen 🙂

Die Fotografien können digital in hoher Auflösung per Email an die Pressestelle des Zoos gesendet werden. Das Siegerfoto wird jeweils zu Beginn des folgenden Jahres ausgewählt und im Zoo Rostock ausgestellt. Zudem erhält die Gewinnerin bzw. der Gewinner eine Familien-Jahreskarte für den Zoo Rostock sowie einen Genussgutschein für das Restaurant Lenk’s am Stadthafen Rostock.

Einsendeschluss

für den Wettbewerb Tiere am und im Wasser bis zum 31.12.2018
für den Wettbewerb Lustige Tierbegegnungen bis zum 31.12.2019

Alle Informationen und die Emailadresse für die Einreichungen gibt es hier beim Rostocker Zoo.

Anja Hoenen

Anja Hoenen

Marketing und Pressearbeit bei Netzwerk Fotografie
Anja betreut das Netzwerk Fotografie redaktionell und als Leiterin der Marketing- und Presseabteilung.
Anja Hoenen