Fenster und Türen als verborgene Orte

Neue Fotoausstellung in der Camera Obscura Mülheim

Foto: © Sibylle Stengel-Klemmer

Die Camera Obscura mit dem Museum zur Vorgeschichte des Films in Mülheim an der Ruhr zeigt vom 8. Juli bis zum 26. August 2018 Fotos von Sibylle Stengel-Klemmer und Dr. Joachim Stengel zum Thema Fenster und Türen.

Dr. Joachim Stengel, Psychologe und Psychotherapeut, Autor und Maler sowie Sibylle Stengel-Klemmer, Fotografenmeisterin und Künstlerin, haben auf ihren Reisen durch Deutschland und Europa in das Alltägliche hineingesehen und es mit der Kamera festgehalten. Bei den Aufnahmen und in den Darstellungsformen kamen immer wieder unterschiedliche Sicht- und Herangehensweisen zum Vorschein.

Foto: © Dr. Joachim Stengel

Fenster als auch Türen haben eines gemeinsam und gerade dieser Aspekt ist der faszinierendste für die Künstlerin und den Künstler. Die Art, wie Menschen diese wichtigen Bereiche – die Fenster als Öffnung nach außen und den Eingang zu ihrem eigenen Haus – gestalten, erhalten, pflegen oder auch vernachlässigen, erneuern oder reparieren, sagt viel über die Menschen aus, die hinter diesen Türen leben.

Als Aushängeschild spiegeln Türen und Fenster direkt oder indirekt durch ihre Gestaltung die Sichtweisen der Personen wider, die sich dahinter aufhalten.

Gleichzeitig kommen beim Betrachten von Fenstern oder Türen aber auch in die eigenen Augen ins Spiel. Denn die eigenen Erfahrungen, die im Leben gemacht wurden, fließen in die Betrachtung mit ein.

Sibylle Stengel-Klemmer setzt bewusst perspektivische Verzerrungen ein und wählt Bildobjekte aus, die die flache Ebene der Fotografie verlassen und einen dreidimensionalen Eindruck erzeugen.

Dr. Joachim Stengel wählt zur Darstellung die Form des Tableaus. Seine Bilder nähern sich grafischen Formen und oft fast einem malerischen Stil an.

Die Fotos sind in den letzten 10 Jahren entstanden, vorwiegend im Großraum Europa, u.a. in Irland, Schottland, Portugal, Cornwall, Spanien, Italien und in Deutschland.

Besucherinformationen

Camera Obscura mit dem Museum zur Vorgeschichte des Films
Am Schloß Broich 42, D-45479 Mülheim an der Ruhr
Tel +49 (0)208 - 3 02 26 05

Ausstellungsdauer: bis 26. August 2018
Öffnungszeiten: Mi bis So 10-17 Uhr
Eintritt: Erwachsene 4,50 Euro / Kinder bis 14 Jahre 3,50 Euro

Bilder und Texte mit freundlicher Genehmigung der Mülheimer Stadtmarketing und Tourismus GmbH (MST).

Unsere chronologische Übersicht aktueller Fotoausstellungen im deutschsprachigen Raum.

Anja Hoenen

Anja Hoenen

Marketing und Pressearbeit bei Netzwerk Fotografie
Anja betreut das Netzwerk Fotografie redaktionell und als Leiterin der Marketing- und Presseabteilung.
Anja Hoenen