Joan van Hout. All Inklusion?

Fotoausstellung über Barrierefreiheit im Alltag

Ausstellungsansicht. Foto: © Joan van Hout

In der Fotoausstellung All Inklusion? Barrierefreiheit im Alltag präsentiert der niederländische Künstler Joan van Hout Aufnahmen, die Menschen mit Einschränkungen an ihrem Arbeitsplatz und im Alltag zeigen.

Die Ausstellung ist bis zum 18. November 2018 im Museum Industriekultur in Nürnberg zu sehen.

Joan van Hout beschäftigt sich mit der Lebenswelt von Menschen mit Einschränkungen.

Mit seinen Fotografien gibt er einen Einblick in die alltäglichen Herausforderungen:

Er beleuchtet den Arbeitsalltag und zeigt, mit welchen Schwierigkeiten sie im Beruf und im privaten Umfeld konfrontiert sind.

Die Bilder der in Zusammenarbeit mit der Lebenshilfe Nürnberg e.V. organisierten Ausstellung zeigen dabei sowohl Beispiele gelungener Inklusion als auch Bereiche, in denen noch dringender Handlungsbedarf besteht. Sie regen gleichermaßen zum Schmunzeln und Nachdenken an.

Damit die Ausstellung auch für Menschen, die beispielsweise im Rollstuhl sitzen, zugänglich ist, sind die Fotografien jeweils auf zwei verschiedenen Blickhöhen angebracht.

Die Präsentation soll nach ihrer Laufzeit im Museum Industriekultur als Wanderausstellung weitergeführt werden.

Besucherinformationen

Museum Industriekultur
Äußere Sulzbacher Straße 62, D-90491 Nürnberg
Tel +49 (0)911 2313875

Ausstellungsdauer: bis 18. November 2018
Öffnungszeiten: Di bis Fr 9-17 Uhr | Sa und So 10-18 Uhr
Eintritt: 6 Euro, ermäßigt 1,50 Euro

Bilder und Texte mit freundlicher Genehmigung von Museum Industriekultur

Unsere chronologische Übersicht aktueller Fotoausstellungen im deutschsprachigen Raum.

Anja Hoenen

Anja Hoenen

Marketing und Pressearbeit bei Netzwerk Fotografie
Anja betreut das Netzwerk Fotografie redaktionell und als Leiterin der Marketing- und Presseabteilung.
Anja Hoenen