Ara Güler ist tot

Das „Auge von Istanbul“ verstarb im Alter von 90 Jahren

Ara Güler ist tot
By Author and original uploader was Fatihmazi at tr.wikipedia – Transferred from tr.wikipedia to Commons by Homonihilis using CommonsHelper., Public Domain, Link

Über 60 Jahre lang dokumentierte der große türkische Fotograf Ara Güler seine Heimatstadt Istanbul und ihre Bewohner. Nun verstarb er im Alter von 90 Jahren. Der nach Angaben seiner Familie seit einigen Jahren pflegebedürftige Ara Güler wurde mit Herzproblemen in ein Krankenhaus eingeliefert, wo er in der Nacht zu Donnerstag verstarb. Das berichtete zuerst die türkische Nachrichtenagentur Anadolu.

Weltbekannt wurde der Sohn einer armenischen Apothekerfamilie mit seinen in den 1950er und 1960er Jahren entstandenen Schwarzweiß-Aufnahmen von Istanbul. Als Fotojournalist begleitete er jahrzehntelang  politische Entwicklungen und arbeitete für so bekannte Magazine wie Paris Match, Stern und Time Life. Er fotografierte zahlreiche bekannte Persönlichkeiten, darunter Salvador Dalí, Marc Chagall, Alfred Hitchcock, Willy Brandt, Maria Callas, Bertrand Russell, Pablo Picasso, Indira Gandhi und Winston Churchill.

Ara Güler gehörte der Fotoagentur Magnum an und wurde für seine Arbeit vielfach ausgezeichnet: 1961 bezeichnete ihn „Photography Annual“ als einen der sieben besten Fotografen weltweit, im Jahr 1962 wurde er zum „Master der Leica“ gekürt,  1999 erhielt er die türkische Auszeichnung als „Fotograf des Jahrhunderts“.

Im Jahr 2016 wurde ihm der Leica Hall of Fame Award für sein Lebenswerk verliehen. In ihrer Laudatio sagte Karin Rehn-Kaufmann, Generalbevollmächtigte Leica Galerien International: „Durch die imposanten Aufnahmen seiner Heimatstadt und der zeitgeschichtlichen Dokumentation wichtiger politischer Ereignisse hat Ara Güler die Fotografie des 20. Jahrhunderts maßgeblich geprägt.“

Er selbst sah sich nie als Künstler, sondern als Weltbürger und „visuellen Historiker“. Der Nachwelt etwas zu überliefern, war ihm wichtiger als der künstlerische Aspekt. Beides ist ihm in unnachahmlicher Weise gelungen. Wir verlieren mit Ara Güler einen großartigen Menschen und Fotografen. Sein Werk wird ihn, wie es sein Bestreben war, überdauern: im August 2018 wurde in Istanbul das Ara Güler Fotografie-Museum eröffnet.

image_pdfimage_print
Anja Hoenen

Anja Hoenen

Marketing und Pressearbeit bei Netzwerk Fotografie
Anja betreut das Netzwerk Fotografie redaktionell und als Leiterin der Marketing- und Presseabteilung.
Anja Hoenen