fotoespresso 05/2018 ist da!

Photokina, Tschernobyl und Portraitfotografie

fotoespresso 05/2018 ist da!
Bild: © dpunkt.verlag

Die neue Ausgabe des fotoespresso ist da und enthält wieder viele Informationen aus der Welt der Fotografie. Jürgen Gulbins berichtet über seine Erfahrungen auf der photokina in Köln, Steffen Körber hat Portraitfotograf und Buchautor Franz Zwerschina im Interview, Michaela Vondruska erzählt von ihrer Fotoreise nach Tschernobyl und auch die Bildbearbeitung kommt mit drei Artikeln nicht zu kurz. Fotografin im Fokus ist diesmal Heidi Ries, die beruflich die schönen und ehrenamtlich auch die weniger schönen Seiten des Lebens ablichtet.

Das unabhängige Online-Fotomagazin unseres Partners dpunkt.verlag ist wie immer kostenlos als PDF-Download erhältlich.

Und das alles ist drin:

Der Inhalt

  • Photokina 2018
  • Natürliche Porträtfotografie
  • Luminar 2018 – ein Lightroom-Killer?
  • Der Fotograf als »Slow-traveler«
  • Automatische Wunder per KI?
  • Experimente im Lab-Farbraum
  • Lightroom-Update CC Classic 7.5
  • Ein Tag in der Todeszone von Tschernobyl
  • Fotografin im Fokus: Heidi Ries
  • Lesestoff
  • Interessante Webseiten

Hier geht es zum Download (PDF)

Fotoespresso ist kostenlos, erscheint ca. alle zwei Monate und kann hier abonniert werden.

 

Letzte Artikel von Anja Anton-Hoenen (Alle anzeigen)