Madonna, Manta, Mauerfall

Die achtziger Jahre in der Bundesrepublik

Rubik’s Cube, Anfang 1980er Jahre, Landesmuseum Oldenburg, Foto: Sven Adelaide

Unsere Leser mögen es mir nachsehen (am liebsten aber nachfühlen): hier geht es nicht um eine reine Fotoausstellung. Die 1980-er Jahre waren nicht nur unbestritten das Lieblingsjahrzehnt der Deutschen, es war auch das Jahrzehnt, in dem ich langsam erwachsen wurde. Sentimentale Gründe spielen daher eine Rolle bei dieser Ausstellungsankündigung. Ohne meine nostalgischen Beweggründe zu kennen, fand das Landesmuseum Oldenburg aber auch so genügend Gründe, die Alltagskultur jener Dekade einer eindrucksvollen Revision zu unterziehen.

Madonna, Manta, Mauerfall ist noch bis zum 24. Februar 2019 im Schloss Oldenburg zu sehen. Allen Altersgenossen und ihren Kindern (zum besseren Verständnis ihrer „Alten“) empfehle ich einen Besuch.


li: Buchcover, Fußball WM 1986 | re: Buchcover, Patrick Süskind, Das Parfum, 1985 | beide: Landesmuseum Oldenburg, Foto Sven Adelaide

Wer die achtziger Jahre miterlebt hat, erinnert sich an seltsame Föhnfrisuren, die Friedensbewegung, Öko-Aktivisten und kreischende Nena-Fans. Eine ferne Zeit, die in der historischen Rückblende allerdings erstaunlich nahe auf unsere Gegenwart verweist. Das Landesmuseum für Kunst und Kulturgeschichte Oldenburg widmet sich in einer Sonderausstellung als erste museale Institution in Deutschland umfassend der Kultur der achtziger Jahre und sorgt mit Madonna, Manta, Mauerfall. Die achtziger Jahre in der Bundesrepublik für unvergessliche Flashback-Momente.

Mit rund 350 Objekten auf einer Gesamtfläche von ca. 450 Quadratmetern sind in Oldenburg Kulturzeugnisse dieser Zeit aus den eigenen Depots hervorgeholt und mit Leihgaben und seltenen Sammlerstücken so spannend zusammengetragen worden, wie es diesem außergewöhnlichen Jahrzehnt gebührt. Thematisch umfasst die Ausstellung die Bereiche Politik und Gesellschaft, Jugendkultur, Spitzensport, Design, Mode, Kino und Fernsehen, Spielzeug, Musik – und für dieses Jahrzehnt erstmals auch Computer- und Kommunikationstechnologie.

Macintosh SE 1-20, Landesmuseum Oldenburg, Foto: Sven Adelaide

„Wir werden eine kulturhistorische Spurensuche inszenieren, die nicht nur ein Jahrzehnt historisch beleuchtet, sondern ein Lebensgefühl in Erinnerung bringt“, so Dr. Michael Reinbold, Kurator der Ausstellung. Die Besucherinnen und Besucher dürfen gespannt sein. Erstmals wird ein eigens inszenierter Duftraum die Sinne des Publikums anregen und im klassischen Wohnzimmerambiente dieser Zeit darf mit echten Computerschätzen und Spielekonsolen „live gespielt“ werden. Und hinter schrill-bunten Farben blitzt hier und da die Silhouette eines Megastars hervor.

Nirvana Konzertplakat Oldenburg 1989, Landesmuseum Oldenburg, Foto: Sven Adelaide

„Präsentiert werden eindrucksvolle Highlights, wie beispielsweise ein von Konrad Kujau gefälschtes Hitlertagebuch, die Lederjacke von Udo Lindenberg, die er einst DDR-Staatschef Erich Honecker schenkte oder spannende Details zu einem Nirvana-Konzert in Oldenburg 1989“, so Dr. Michael Reinbold weiter. Die gezeigten Objekte stammen von privaten Leihgebern, aus öffentlichen Kultureinrichtungen und der Sammlung des Landesmuseums. Mit dieser lebendigen und umfangreichen Gesamtschau setzt die Ausstellung die Tradition der kulturgeschichtlichen Dekadenausstellungen im Landesmuseum Oldenburg fort.

Publikation

Zur Ausstellung erscheint ein reich bebilderter Katalog im Michael Imhof Verlag:

Michael Reinbold. Madonna, Manta, Mauerfall. Die achtziger Jahre in der Bundesrepublik. 176 Seiten, gebunden, 17,7 x 1,8 x 22,8 cm.
ISBN: 978-3731907855
Preis: 19,95 Euro

Besucherinformationen

Landesmuseum für Kunst und Kulturgeschichte
Schlossplatz 1, D-26122 Oldenburg

Ausstellungsdauer: bis 24. Februar 2019
Öffnungszeiten: Di bis So 10-18 Uhr
Eintritt: 6 Euro, ermäßigt 4 Euro, 7 bis 17 Jahre 1,50 Euro, bis 7 Jahre frei

Bilder mit freundlicher Genehmigung von Landesmuseum für Kunst und Kulturgeschichte.
Textquelle: Pressemitteilung der Oldenburg Tourismus und Marketing GmbH

Unsere chronologische Übersicht aktueller Fotoausstellungen im deutschsprachigen Raum.

Madonna Manta Mauerfall: Die achtziger Jahre in der Bundesrepublik (Gebundene Ausgabe)


Neu ab: EUR 19,95 EUR Auf Lager
Benutzt ab: EUR 19,95 Auf Lager
kaufe jetzt

image_pdfimage_print
Anja Hoenen

Anja Hoenen

Marketing und Pressearbeit bei Netzwerk Fotografie
Anja betreut das Netzwerk Fotografie redaktionell und als Leiterin der Marketing- und Presseabteilung.
Anja Hoenen

Letzte Artikel von Anja Hoenen (Alle anzeigen)