Felix Schoeller Photo Award 2019

Einreichungen bis 31. Mai 2019 möglich

Der internationale Felix Schoeller Photo Award geht in die 4. Auflage. Noch bis zum 31. Mai 2019 können professionelle Fotografen und Fotografen in Ausbildung ihre Arbeiten einreichen.

Der Felix Schoeller Photo Award ehrt Arbeiten, die Liebe zur Fotografie und höchste Ansprüche an die Qualität der Bilder erkennen lassen. Er wird alle zwei Jahre vergeben und international ausgeschrieben. In 2017 beteiligten sich ca. 2.700 Fotografen aus über 90 Ländern.

Eine fünfköpfige Jury unter dem Vorsitzenden Michael Dannenmann, international anerkannter Porträt-Fotograf aus Düsseldorf, bestimmt unabhängig und frei die Gewinner in den thematischen Kategorien.

Kategorien

Erstmals wird 2019 die Kategorie Modefotografie ausgerufen. Sie umfasst das gesamte Spektrum der Mode in all seinen Facetten der Darstellung samt Accessoires. Die vier weiteren Kategorien sind Porträt, Landschaft/Natur, Fotojournalismus/Editorial und Freie/Konzeptionelle Fotografie.

Neu ist auch die Sonderkategorie Deutscher Friedenspreis für Fotografie, über die wir hier berichtet haben.

Gold-Preisträger 2017: Bild aus der Serie „Sniper“ © Matt Hulse, UK

Preise

Aus den Kategorie-Siegern wird der Gesamtsieger ermittelt. Pro Kategorie ist ein Preisgeld in Höhe von 2.000 € ausgeschrieben. Der Gesamtsieger darf sich zusätzlich über 10.000 € freuen. Der Sieger des Nachwuchsförderpreises erhält einen Sach- oder Geldpreis im Wert von 5.000 €.

Nach der Siegerehrung werden die Sieger und Nominierten im Museumsquartier Osnabrück für mehrere Wochen ausgestellt.

Teilnahme

Die Teilnahmebedingungen und Kategorien sind ausführlich hier beschrieben.

Hier können Sie Ihre Bilder zum Wettbewerb einreichen.

image_pdfimage_print
Anja Hoenen

Anja Hoenen

Marketing und Pressearbeit bei Netzwerk Fotografie
Anja betreut das Netzwerk Fotografie redaktionell und als Leiterin der Marketing- und Presseabteilung.
Anja Hoenen