Neuer Fotowettbewerb der Photo+Adventure

Farbenfrohes und Kunterbuntes im Fokus

Unsere Freunde von der Photo+Adventure, dem Messe-Festival für Fotografie, Reise und Outdoor im Landschaftspark Duisburg-Nord, laden auch 2019 wieder zur Teilnahme an ihrem Fotowettbewerb ein. Diesmal gilt es, das Thema Farbenfroh fotografisch in Szene zu setzen. Ab sofort und bis Ende März können Fotografien eingereicht werden. Auf die 25 Gewinner warten Preise im Gesamtwert von fast 7000 Euro. Die Siegerbilder zeigt die Photo+Adventure am 8. und 9. Juni 2019 in einer eigenen Ausstellung in der Kraftzentrale des Landschaftsparks.

„Zum 25-jährigen Jubiläum des Landschaftsparks Duisburg-Nord haben wir gezielt nach einem Motto gesucht, das es einerseits erlaubt, die bei Nacht bunt illuminierte Industrieanlage in den Fokus zu nehmen, andererseits aber auch viele weitere Möglichkeiten bietet, sich an unserem Wettbewerb zu beteiligen“, erzählt Daniela Thies, Geschäftsführerin der P+A Photo Adventure GmbH. „So freuen wir uns auch auf Fotos von poppigen Bodypaintings, mannigfaltig erblühender Natur oder Pippi Langstrumpfs Villa Kunterbunt. Der Fantasie sind wie immer keine Grenzen gesetzt, und wir sind sehr gespannt, wie unsere Teilnehmer das Thema interpretieren werden.“

Ausdrücklich weist die Veranstalterin darauf hin, dass sich der Wettbewerb an Fotografen aller Leistungsklassen richtet – vom absoluten Anfänger und Smartphone-Fotografen bis hin zum Profi mit hochwertigem Equipment. „Die Fotowettbewerbe in den vergangenen Jahren haben deutlich gezeigt, dass man mit einer tollen, vielleicht überraschenden Idee auch als Hobby-Fotograf Chancen auf einen der 25 Hauptpreise hat.“

Die Preise

Für diese haben die insgesamt 18 Partner des diesjährigen Wettbewerbs wieder tief in die Tasche gegriffen. Zu gewinnen sind hochwertige Objektive und Stative sowie weiteres Foto-Zubehör, zudem winken Gratis-Abonnements führender Fotofachzeitschriften. Als Hauptpreis ist etwa ein extrem leichtes und kompaktes Tele-Objektiv von Tamron mit hoher Abbildungsleistung und AF-Präzision ausgelobt.

Die Jury

Wer in den Genuss der Preise kommt und damit sein eigenes Bild am zweiten Juni-Wochenende in der Ausstellung in der Messehalle sehen kann, darüber bestimmt eine hochkarätig besetzte Jury. Wie im Vorjahr sind Jürgen Rink, Chefredakteur von c´t Magazin und Fachbeirat Fotokunst von c´t Fotografie, Manfred Zollner, stellvertretender Chefredakteur des fotoMAGAZINs, Lars Kreyssig, Ressortchef Fotografie der Fotosparte im falkemedia Verlag, und Fotoforum-Redakteur Julian Weber mit von der Partie. Pictures – Das Foto-Magazin schickt in diesem Jahr Fotokünstlerin Dr. Jamari Lior ins Rennen und auch die Photo+Adventure setzt mit Referentin Laura Helena Rubahn und Geschäftsführerin Katrin Schmidt auf Frauenpower in der Jury.

Weitere Informationen zum Fotowettbewerb sowie ein Upload-Formular zum Einreichen von Fotos gibt es unter diesem Link.

image_pdfimage_print
Anja Hoenen

Anja Hoenen

Marketing und Pressearbeit bei Netzwerk Fotografie
Anja betreut das Netzwerk Fotografie redaktionell und als Leiterin der Marketing- und Presseabteilung.
Anja Hoenen