Rezension: Daniel Nimmervoll. Highspeedfotografie

Highspeedfotografie Book Cover Highspeedfotografie
Edition Profifoto
Daniel Nimmervoll
Tropfenfotografie
mitp Verlag
12. September 2018
Softcover
256

.

Umfassendes Fachbuch zur Highspeed-Fotografie!

Der aus Österreich stammende, in Linz geborene Autor machte sich schon vor längerer Zeit in der Tropfenfotografie einen Namen. Mir ist der Name Nimmervoll schon aus der Anfangszeit meiner Tropfenfotografie bekannt. Und die begann schon im Jahr 2013. Wie er habe ich mich im dslr-Forum im Internet mit dem Tropfenvirus infiziert. Daniel Nimmervoll hat es aber viel stärker erwischt als mich. Er ist die Probleme der Highspeed-Fotografie recht aggressiv angegangen und hat sich dabei zu einem richtigen Profi entwickelt. Gegipfelt hat es damit, dass er ein Buch zur Highspeed-Fotografie geschrieben und veröffentlich hat.

Dieses Fotobuch gibt es jetzt in der 3. verbesserten Auflage.

Zum Buch

Das Buch gibt fast allumfassend Auskunft über die Highspeed-Fotografie mit dem Schwerpunkt der Tropfenfotografie. Daniel Nimmervoll gibt Einblick in seine persönliche Entwicklung und hilft mit seinen Tipps und Ratschlägen dem interessierten Einsteiger, die ersten Schritte in diesem Metier erfolgreich zu setzen.

Bild: © mitp Verlag

Auf 254 quadratischen Seiten, die broschiert gebunden sind, beschreibt der Autor in aufsteigendem Schwierigkeitsgrad fast die gesamte Palette des Machbaren der Tropfenfotografie. Das Buch liest sich sehr kurzweilig und fesselt den Leser. Um die ganze Fülle der Informationen aufnehmen zu können, ist es allerdings notwendig, das Buch sehr aufmerksam und konzentriert zu lesen. Es entgehen einem sonst viele kleine, aber wichtige Hinweise, die im Text verstreut zu finden sind. Es ist empfehlenswert, das Buch nach kurzer Zeit, die man zum Üben der Praxis benötigt, nochmals gründlich zu lesen. Man findet dann sicher noch das eine oder andere Geheimnis.

Das Buch besteht aus 13 Kapiteln, die zum Teil in Unterkapitel aufgeteilt sind. Davon befassen sich 9 Kapitel durchweg mit der Tropfenfotografie. Zwei Kapitel dienen der Einleitung und dem Schlusswort. Ein Kapitel beschäftigt sich mit der Bildgestaltung und eins mit der ballistischen Highspeed-Fotografie.

 

Bild: © mitp Verlag

Fazit

Ein alles in allem überaus interessantes Fachbuch zur Highspeed-Fotografie. Es ist geeignet für alle Hobbyfotografen, die sich für diese spezielle Art der Fotografie begeistern und einen Einstieg dazu suchen. Geübte Tropfenfotografen werden ebenfalls genügend Tipps finden, um ihr Handicap zu verbessern und zu neuen Ideen zu kommen.

Eine Bemerkung sei mir gestattet: Schade finde ich, dass mit diesem umfassenden Werk einiges von der Faszination Wassertopfen-Fotografie verloren gegangen ist. Das Metier wird durch das Buch ziemlich entzaubert. Der Neuling kommt durch das Buch sehr schnell zu sehr guten Ergebnissen. Ihm entgeht dadurch ein Großteil der persönlichen Erfahrungen, die er durch eigene Experimente erreichen würde.

Vom meiner Seite gibt es eine klare Kaufempfehlung für Interessierte. Das Buch wird sicher nicht ungelesen bleiben und nicht im Bücherschrank verstauben.

Bild: © mitp Verlag

Die Daten

Daniel Nimmervoll. Highspeed Fotografie. Kunstvolle Tropfenfotos in Perfektion erschien am 12. September 2018 im mitp-Verlag. 3. Auflage 2018, 256 Seiten, 22,1 x 1,7 x 22,5 cm. Auch als E-Book erhältlich.
ISBN: 978-3958457966
Preis: 34,99 € [Buch] | 29,99 € [E-Book] | 39,99 € [Buch und E-Book im Bundle]

Rezension: Dieter Schuhmann

Unsere Bewertung:

Highspeedfotografie: Kunstvolle Tropfenfotos in Perfektion (mitp Edition ProfiFoto) (Broschiert)


Neu ab: EUR 34,99 EUR Auf Lager
Benutzt ab: EUR 34,99 Auf Lager
kaufe jetzt

image_pdfimage_print

Anja Hoenen

Marketing und Pressearbeit bei Netzwerk Fotografie
Anja betreut das Netzwerk Fotografie redaktionell und als Leiterin der Marketing- und Presseabteilung.
Anja Hoenen