TVTipp: Faszination Erde

27.01.2019 / 23:20 / 100 min / 3SAT
Faszination Erde - Der Blick von oben
Ein Film von Yann Arthus-Bertrand
Dokumentation, Frankreich, 2009

Der Blick von oben

Bunte Felder. Foto: © ZDF/ORF/France Television/ELZEVIR FILMS/EUROPACORP/Yann Arthus Bertrand

Wie atemberaubend schön, aber auch, wie verletzt die Erde ist, zeigt der Film des Fotografen und Umweltschützers Yann Arthus-Bertrand: eine berührende Liebeserklärung an unseren Planeten.

Der Dokumentarfilm betrachtet die sozialen und ökonomischen Probleme der Welt aus der Luft. In Landschaftsaufnahmen von über 50 Ländern der Erde führt die Reise über alle Brennpunkte der Welt – von den schmelzenden Polen bis zum sterbenden Regenwald.

Mara Fluss , Kenya. Foto: © ZDF/ORF/France Television/ELZEVIR FILMS/EUROPACORP/Yann Arthus Bertrand

Faszination Erde – Der Blick von oben liefert Kontrastbilder, die durch ihre Schönheit beeindrucken oder durch ihren Ernst bedrücken. Eine ruhige Kommentarstimme lässt Themen wie globale Erwärmung oder den langfristigen Verbrauch von Rohstoffen oder Trinkwasser unter die Haut gehen. Laut Wissenschaftlern bleiben noch zehn Jahre, um die zerstörerischen Entwicklungen durch menschliches Tun umzukehren.

Aral See, Kasachstan. Foto: © ZDF/ORF/France Television/ELZEVIR FILMS/EUROPACORP/Yann Arthus Bertrand

Dass noch nicht alles verloren ist, zeigen Bilder von neuen Energiequellen wie Windmühlen und Solarzellen. Der französische Filmemacher Yann Arthus-Bertrand zielt gekonnt auf die emotionale Intelligenz des Publikums, darauf, Menschen zum Umdenken und zu mehr Umweltbewusstsein zu bewegen. Die Dreharbeiten dauerten insgesamt drei Jahre.

Teeplantagen in der Region Kericho, Kenya. Foto: © ZDF/ORF/France Television/ELZEVIR FILMS/EUROPACORP/Yann Arthus Bertrand

Mit einer speziellen, ursprünglich für das Militär entwickelten Kamera fing der Fotograf Bilder der Erde aus dem Hubschrauber ein. „Wenn man es von oben betrachtet, erklärt sich vieles von selbst“, meint Arthus-Bertrand. Er zeigt mit seinem Film eine Wahrheit, die wir alle längst kennen, aber nicht glauben wollen: Die Menschheit hat ihre Heimat stärker verändert, als tragbar ist. „Es ist zu spät, ein Pessimist zu sein!“, so Arthus-Bertrands Devise. „Handeln Sie!“

Bilder und Texte mit freundlicher Genehmigung des ZDF.

image_pdfimage_print
Anja Hoenen

Anja Hoenen

Marketing und Pressearbeit bei Netzwerk Fotografie
Anja betreut das Netzwerk Fotografie redaktionell und als Leiterin der Marketing- und Presseabteilung.
Anja Hoenen

Letzte Artikel von Anja Hoenen (Alle anzeigen)