Gunter Sachs. Kamerakunst

Fotografie, Film und Sammlung

Gunter Sachs war über ein halbes Jahrhundert (1960 – 2011) hinweg nicht nur eine der schillerndsten, sondern auch meist fehleingeschätzten Persönlichkeiten des öffentlichen Lebens. So sehr ihn sein extrovertierter Lebensstil in der öffentlichen Wahrnehmung zum Liebhaber der schönen Frauen stempelte, so sehr pflegte er selbst seine Laufbahn als Liebhaber der schönen Künste. Gunter Sachs war Kunstsammler, Mäzen, Galerist, Kurator, Freund der Kunst und der Künstler, aber vor allem war er selbst ein erfolgreicher Fotograf und Filmemacher.

Die Kunsthalle Schweinfurt präsentiert noch bis zum bis 16. Juni 2019 erstmals Fotografien von Gunter Sachs im Zusammenhang mit seiner Fotografiesammlung. Sie knüpft damit zu ihrem 10-jährigen Jubiläum an die erfolgreiche Ausstellung Die Sammlung Gunter Sachs von 2013 an.

Gezeigt werden zahlreiche Fotografien von Gunter Sachs aus den Bereichen Mode, Stillleben, Architektur, Portrait, Landschaftsfotografie und Experimental- und Konzeptfotografie. Darüber hinaus ist seine eigene, bislang in dieser Fülle noch nicht gezeigte Fotografiesammlung zu sehen. Sie umfasst Arbeiten aus den 1930er-Jahren bis in die Gegenwart und reicht von bekannten Größen wie Andreas Feininger, Andy Warhol, Irving Penn und Horst P. Horst bis hin zu Fotografien junger Künstler.

Zudem sind die kunsthistorischen Einflüsse auf Sachs’ Fotoarbeiten wie Surrealismus, Nouveau Réalisme und Pop-Art anhand ausgewählter Werke aus seiner Kunstsammlung zu entdecken. Ein weiterer Teilbereich der Ausstellung widmet sich dem Phänomen, dass Sachs selbst Zeit seines Lebens ein beliebtes Fotomotiv, eine von Paparazzi gejagte Berühmtheit, war und zum Sujet befreundeter Fotografen wie z.B. Will McBride wurde. Abgerundet wird die rund 170 Exponate umfassende Ausstellung mit der Präsentation des gesamten filmischen Werks von Gunter Sachs.

Die Ausstellung wurde von der Kunsthalle Schweinfurt und dem Institut für Kulturaustausch Tübingen organisiert. Sie wird ergänzt durch einen weiteren Ausstellungsort in der Sparkassengalerie der Sparkasse Schweinfurt-Haßberge.

Publikation

Zur Ausstellung erscheint ein Katalog im Hirmer Verlag mit Abbildungen der ausgestellten Werke und Textbeiträgen von Dr. Otto Letze, Dr. Anne Breucha und Dr. Eva Karcher, einem Vorwort von Rolf Sachs sowie einem Grußwort von Sebastian Remelé, Oberbürgermeister der Stadt Schweinfurt

Dr. Otto Letze und Maximilian Letze (Hrsg.). Gunter Sachs Kamerakunst. Fotografie, Film und Sammlung, 248 Seiten mit über 208 farbigen Abbildungen, Hirmer Verlag
ISBN 978-3-7774-3327-1
Preis 34,90 Euro (Museumssausgabe) | 39 Euro (Buchhandel)

Besucherinformationen

Kunsthalle Schweinfurt
Rüfferstraße 4, D-97421 Schweinfurt

Ausstellungsdauer: bis 16. Juni 2019
Öffnungszeiten: Di bis So 10-17 Uhr, Do 10-21 Uhr
Eintritt: 9 Euro, ermäßigt 7, unter 18 Jahren frei, jeden 1. Do im Monat frei

Sparkassengalerie
Rossmarkt 5-9, 97421 Schweinfurt

Ausstellungsdauer: bis 16. Juni 2019
Öffnungszeiten: Mo bis Do 8.30-18 Uhr, Fr 8.30-16.30 Uhr
Eintritt: frei

Bilder und Texte mit freundlicher Genehmigung von Kunsthalle Schweinfurt

Unsere chronologische Übersicht aktueller Fotoausstellungen im deutschsprachigen Raum.

Gunter Sachs – Kamerakunst: Fotografie, Film und Sammlung (Gebundene Ausgabe)


Neu ab: EUR 39,00 EUR Auf Lager
Benutzt ab: EUR 39,00 Auf Lager
kaufe jetzt

image_pdfimage_print
Anja Hoenen

Anja Hoenen

Marketing und Pressearbeit bei Netzwerk Fotografie
Anja betreut das Netzwerk Fotografie redaktionell und als Leiterin der Marketing- und Presseabteilung.
Anja Hoenen