Workshop: Tanzfotografie im Gegenlicht

Am 9. Juni 2019 mit Guido Rottmann auf der Photo+Adventure

Foto: © Guido Rottmann

Tanz ist schon ein Faszinosum an sich. Tanzfotografie ist demnach auch ein ganz besonderes Kapitel der Fotografie und auch der Fotografiegeschichte. Es geht darum, Tanzbilder zu erschaffen, die Magie einzufangen und für den Betrachter widerzuspiegeln.

Fotografisch gibt es verschiedene Möglichkeiten, diese Ziele umzusetzen: eingefrorene oder verwischte Bilder, Closeups oder Totale, auf der Bühne oder im Studio, u.v.m.

Die Workshopteilnehmer nähern sich der Tanzfotografie mit dem Studioblitz on location. Damit entstehen eingefrorene und verwischte Bilder zugleich. Die Fotografen bestimmen, wie dunkel der Hintergrund sein soll und wie hell der Vordergrund, also die Tänzer.

Foto: © Guido Rottmann

Gegenlicht ist Kernbestandteil dieses Workshops. Die Kombination von Umgebungslicht mit Blitz ist es, die die Magie des Tanzens in das Bild bringt. Für viele spannende Kombinationsmöglichkeiten von Model und Hintergrund sorgt der Landschaftspark Duisburg mit seinem industriellen Setting.

Vorweg gibt es ein bisschen Theorie zum Thema Blitz und Studioblitz. Danach begeben sich die Teilnehmer mit Referent Guido Rottmann mitten in den Landschaftspark und lernen, wie man vorhandenes Licht mit Blitzlicht kombiniert und welche Möglichkeiten sich daraus ergeben. Ähnlich wie an einem Filmset wird zunächst die Location ausgewählt, um dann dort das Model in das Licht zu tauchen, das den Teilnehmern vorschwebt.

Foto: © Guido Rottmann

Der Workshop zur Tanzfotografie dauert sechs Stunden. Es werden ein Model sowie Blitzgeräte der Firma Hensel zur Verfügung stehen.

Teilnehmer sollten die Grundlagen des Fotografierens kennen (Zeit/Blende/ISO). Grundkenntnisse im Fotografieren mit Blitz sind wünschenswert, jedoch nicht zwingend notwendig. An diesem Workshop können maximal 10 Interessenten teilnehmen.

Ablauf

13:00 – 14:00 Uhr Einführung in die Technik der Studioblitzanlage und Lichtsetzung/-messung
14:00 – 18:00 Uhr Fotografieren an verschiedenen Locations im Landschaftspark
18:00 – 19:00 Uhr Nachbesprechung

Der Workshop ist Programmteil der Photo+Adventure Messe im Landschaftspark Duisburg-Nord am 8. und 9. Juni 2019. Im Workshoppreis ist ein kostenloses Messeticket enthalten.

Über Guido Rottmann

Guido Rottmann fotografiert mit Leidenschaft Menschen.

Zum einen liebt er das informelle und bisweilen auch intime Portrait.

Intim deshalb, weil es dabei ausschließlich um die Beziehung zwischen seinem „Model“ und ihm als Fotografen geht.

Zum anderen gibt es inszenierte Bilder, bei denen er gerne auf die Möglichkeiten zurückgreift, die die moderne Blitztechnik ihm bietet.

„Der Einsatz von Blitzgeräten ermöglicht es mir, die Lichtstimmung zwischen Vorder- und Hintergrund so zu gestalten, wie ich es mir für mein Motiv vorstelle,“ so Rottmann.

Zusammengefasst

Referent:   Guido Rottmann
Datum:      Sonntag, 09.06.2019
Zeit:       13:00 - 19:00 Uhr
Treffpunkt: Hauptschalthaus, Schaltwarte, 1. OG (nicht barrierefrei) 
            Parken: Landschaftspark Duisburg-Nord, Emscherstr. 71, 47137 Duisburg
Preis:      149 Euro (inkl. kostenlosem Messeticket!)

Bitte mitbringen: DSLR oder Systemkamera mit ISO-Blitzanschluss, gute Kenntnis der jeweiligen Kamera. ND-Filter können zum Einsatz kommen, daher bitte auch Filter mitbringen!

Hinweis: Sollte dieser Kurs bereits ausverkauft sein, wenn Sie ein Ticket buchen möchten, wenden Sie sich bitte per E-Mail an die Veranstalter. Es wird dann eine Warteliste erstellt.

Hier geht es zur Anmeldung im Shop der Photo+Adventure.

Hier geht es zur Übersicht des gesamten Veranstaltungsprogramms der Photo + Adventure.

image_pdfimage_print

Anja Hoenen

Marketing und Pressearbeit bei Netzwerk Fotografie
Anja betreut das Netzwerk Fotografie redaktionell und als Leiterin der Marketing- und Presseabteilung.
Anja Hoenen