Alan Schaller. Metropolis

Schwarzweiß, kontraststark, geometrisch

Foto: © Alan Schaller, courtesy Leica Galerie Salzburg

Die Leica Galerie Salzburg zeigt bis zum 6. Juli 2019 Fotografien von Alan Schaller. Monochrom und ausdrucksstark – das ist die Bildsprache des 30 jährigen Fotografie-Newcomers. Sie ist geprägt von kräftigen Kontrasten, geometrischen Kompositionen, gerne kombiniert mit surrealistischen Elementen. Aber auch die Realität und die Vielfalt des menschlichen Lebens sind wichtige Bestandteile seiner Arbeit.

In seiner Ausstellung Metropolis zeigt Alan Schaller eine Auswahl seines umfangreichen Schaffens in Schwarzweiß. Der in London lebende Fotograf ist Mitbegründer der Plattform Street Photography International Collective (SPi). Sie fördert die besten Arbeiten des Genres und bietet talentierten Fotografen, die noch vor ihrem Durchbruch stehen, ein Forum. Mit über 890.000 Follower ist der Instagram-Account des SPi die größte auf Street Photography spezialisierte Quelle weltweit.

Besucherinformationen

Leica Galerie
Gaisbergstraße 12, A-5020 Salzburg
Tel. +43 662 875254

Ausstellungsdauer: bis 6. Juli 2019
Öffnungszeiten: Di bis Fr 14-18 Uhr, Sa 10-14 Uhr
Eintritt: frei!

Bilder und Texte mit freundlicher Genehmigung von Leica Galerie Salzburg.

Unsere chronologische Übersicht aktueller Fotoausstellungen im deutschsprachigen Raum.

image_pdfimage_print
Anja Hoenen

Anja Hoenen

Marketing und Pressearbeit bei Netzwerk Fotografie
Anja betreut das Netzwerk Fotografie redaktionell und als Leiterin der Marketing- und Presseabteilung.
Anja Hoenen