Russell James. Angels and Icons

Zeitzeugnis für den Wandel der Aktfotografie

NEW YORK, NY – SEPTEMBER 06: Cindy Crawford and Russell James attend the „ANGELS“ by Russell James book launch and exhibit hosted by Cindy Crawford and Candice Swanepoel at Stephan Weiss Studio on September 6, 2018 in New York City. Photo by Dimitrios Kambouris/Getty Images, courtesy CAMERA WORK

Die Galerie CAMERA WORK in Berlin präsentiert bis zum 8. Juni 2019 eine Fotoausstellung von Russell James. Angels and Icons zeigt mehr als 40 neue Arbeiten des Fotokünstlers von der New Generation of Supermodels mit Lily Aldridge, Alessandra Ambrosio, Toni Garrn, Gigi Hadid, Kendall Jenner und vielen mehr.

Mit der Angels-Serie gelingt es Russell James in enger Zusammenarbeit mit den Models, das Verständnis von Aktfotografie und die Darstellung des weiblichen Körpers in der Fotokunst neu zu definieren und sich von traditionellen Darstellungsmustern zu lösen.

© Russell James, Sara, Morocco Stairs, 2016, courtesy CAMERA WORK

Der Großteil der Ausstellung beinhaltet neue Werke des Künstlers, die von 2016 bis 2018 entstanden sind. Die meisten Bilder sind zum ersten Mal weltweit ausgestellt und geben Einblick in das Schaffenswerk des Künstlers und dessen Einfluss auf die gegenwärtige Akt- und Modefotografie. Dabei unterscheidet sich Russell James‘ Arbeitsweise und Annäherung an den Akt maßgeblich von traditionellen, sich wiederholenden Darstellungsmustern anderer Fotografen des Genres.


li: Toni, 2016 | re: Cindy On Floor Malibu, 2018 | beide: © Russell James, courtesy CAMERA WORK

Nicht der Voyeurismus, der Blick des Mannes auf den Akt oder die Verbindung des Aktes in Werbebotschaften sind die prägenden Charakteristika seiner Arbeiten. Die Werke zeigen vielmehr den Blick der porträtierten Frauen auf sich selbst, auf ihren Körper und auf ihre Persönlichkeit. Sie inszenieren sich und ihre Persönlichkeiten auf Grundlage eigener visueller Konzepte, die den Vorstellungen der Models entsprechen.

Da die Fotografien exklusiv für die Angels-Serie von Russell James entstanden sind, liegen den Fotografien kein Auftrag oder vorgegebene visuelle Konzepte von Magazinen zugrunde. Dadurch sind die Fotografien auch ein Zeitzeugnis für den Wandel des Genres der Aktfotografie mit einem modernen Zeitgeist, in dem Models ihre eigene Identität hinterfragen und den Umgang mit und den Blick auf ihren Körper selbst bestimmen.

© Russell James, Bella In Light Studio, 2016, courtesy CAMERA WORK

Die Ausstellung umfasst darüber hinaus eine Auswahl weiterer weltbekannter Hauptwerke.

Über Russell James

© Russell James, Sara, Blue Portrait, 2016, courtesy CAMERA WORK

Russell James (*1962 in Perth) zählt zu den weltweit führenden Mode- und Aktfotografen.

Der gebürtige Australier führte ein bewegtes Leben als Polizist einer Spezialeinheit und als Fotomodel, bevor ihm Ende der 1990er Jahre in New York der internationale Durchbruch als Fotograf gelang.

In den Folgejahren hat er sich auf dem internationalen Kunstmarkt als Künstler etabliert, der die klassische Ästhetik der Modefotografie des späten 20. Jahrhunderts mit zeitgenössischen Elementen und einer formenden Stilistik verbindet.

Daher gilt er auf dem Kunstmarkt als Fotograf, der die Arbeit von Künstlern wie Herb Ritts und Patrick Demarchelier weiterentwickelt und die Supermodel- Fotografie im 21. Jahrhundert maßgeblich beeinflusst.

Mit dieser Synergie zwischen klassischer und zeitgenössischer Fotokunst prägt er auch das weltweite Bild des Unternehmens Victoria’s Secret, für das Russell James seit vielen Jahren als offizieller Fotograf tätig ist.

Seine fotografischen Arbeiten reflektieren aber auch die Kultur seines Heimatlandes Australien. Besondere Landschaften, beeindruckende Szenerien und spektakuläre Lichtverhältnisse tragen zum individuellen Stil des Künstlers bei.

Russell James ist ebenfalls bekannt für sein Kunstprojekt mit dem Titel Nomad Two Worlds – eine Kunstserie, die von den globalen Auswirkungen des Aufeinandertreffens verschiedener Kulturen inspiriert ist. Mit dem Start in New York im Jahr 2009 und mit der Unterstützung von Donna Karan, Hugh Jackman und der australischen Regierung wurde die Serie seitdem in Zusammenarbeit mit CAMERA WORK unter anderem in Berlin und in der National Gallery of Victoria in Australien gezeigt.

Russell James wird in Europa exklusiv von CAMERA WORK vertreten.

Besucherinformationen

CAMERA WORK
Kantstraße 149, D-10623 Berlin

Ausstellungsdauer: bis 8. Juni 2019 
Öffnungszeiten: Di bis Sa 11–18 Uhr
Eintritt: frei!

Bilder und Texte mit freundlicher Genehmigung von CAMERA WORK.

Unsere chronologische Übersicht aktueller Fotoausstellungen im deutschsprachigen Raum.

Russell James (Gebundene Ausgabe)


Listenpreis: 0
Neu ab: EUR 74,49 Auf Lager
Benutzt ab: EUR 74,49 Auf Lager
kaufe jetzt

image_pdfimage_print
Anja Hoenen

Anja Hoenen

Marketing und Pressearbeit bei Netzwerk Fotografie
Anja betreut das Netzwerk Fotografie redaktionell und als Leiterin der Marketing- und Presseabteilung.
Anja Hoenen

Letzte Artikel von Anja Hoenen (Alle anzeigen)