Bundes.Festival.Film. im Juni in Hildesheim

Aller guten Dinge sind zwei

Das Bundes.Festival.Film. gastiert vom 21. bis 23. Juni zum zweiten Mal in Hildesheim und wird dabei erneut auf die bewährte Zusammenarbeit mit verschiedenen Partnerinstitutionen vor Ort setzen. Das Festival präsentiert die Produktionen von Filmemacherinnen und Filmemachern aller Generationen und zählt zu den renommiertesten Veranstaltungen dieser Art.

Wie bereits im Vorjahr wird die Stiftung Universität Hildesheim das Bundes.Festival.Film. begleiten und unterstützen. „Das Festival ist in seiner Struktur und inhaltlichen Intention wie für uns gemacht. Aufbauend auf einer vitalen Szene der aktiven Medienarbeit und dem Forschungsbereich Filmvermittlung konnten wir bereits 2018 neue Impulse in Hildesheim setzen. Das wollen wir gemeinsam mit den Studentinnen und Studenten in diesem Jahr weiterführen und freuen uns, dass das Deutsche Kinder- und Jugendfilmzentrum (KJF) erneut eine Partnerschaft mit der Stiftung Universität Hildesheim eingegangen ist“, so Dr. Volker Wortmann vom Institut für Medien, Theater und Populäre Kultur.

Der Erfolg des Bundes.Festival.Film. wurde insbesondere durch die Vernetzung vieler Partner in der Kultur- und Medienstadt erreicht. In diesem Zusammenhang wird auch die Kooperation mit der Hochschule für angewandte Wissenschaft und Kunst (HAWK) fortgeführt. Studierende der HAWK erarbeiten u.a. das visuelle Erscheinungsbild und die Kampagnenarbeit für das Festival.

Dr. Volker Wortmann: „Die 44 Filme, die beim Festival hier in Hildesheim zu sehen sein werden, sind Spiegelbild dessen, wofür auch unsere Medienarbeit steht: Filme in ihren vielfältigen Erscheinungsformen und ästhetisch-experimentellen Zugängen zur Alltagsrealität als Ausdruck einer zunehmend diversen Gesellschaft zu verstehen. In diesem Zusammenhang sind die Arbeiten der Nachwuchsfilmemacherinnen und -macher immer auch Ausdruck von Teilhabe in einer offenen Gesellschaft.“

Thomas Hartmann, Leiter des Bundes.Festival.Film. beim KJF: „Hildesheim ist ein Festival der kurzen Wege, der hochmotivierten und engagierten Partner und eines begeisterungsfähigen Publikums. Ich bin davon überzeugt, dass die Stadt auch 2019 ein perfekter Gastgeber sein wird. Dafür spricht auch, dass der Niedersächsische Ministerpräsident Stephan Weil erneut die Schirmherrschaft über die Veranstaltung übernommen hat und damit deren Bedeutung für die Stadt und die Region unterstreicht.“

Weitere Informationen zum Bundes.Festival.Film. gibt es hier auf der Webseite der Veranstaltung.

Bild und Text mit freundlicher Genehmigung von: Deutsches Kinder- und Jugendfilmzentrum (KJF)

image_pdfimage_print
Anja Hoenen

Anja Hoenen

Marketing und Pressearbeit bei Netzwerk Fotografie
Anja betreut das Netzwerk Fotografie redaktionell und als Leiterin der Marketing- und Presseabteilung.
Anja Hoenen