fotoespresso 02/2019 ist da!

Motive verformen, Nikon Z6 und Bildkritik

Bild: © dpunkt.verlag

Die neue Ausgabe des fotoespresso ist da und enthält wieder viele Informationen aus der Welt der Fotografie. Jürgen Gulbins erklärt, wie man in Photoshop Motive für eine bessere Bildwirkung verformen kann; Portraitfotografin Claudia Wycisk im Interview; Steffen Körber berichtet von seinen Erfahrungen mit der Nikon Z6 und es gibt hilfreiche Tipps, wie man Bildkritik gut äußert und umgekehrt auch gut mit ihr umgehen kann.

Das unabhängige Online-Fotomagazin unseres Partners dpunkt.verlag ist wie immer kostenlos als PDF-Download erhältlich.

Und das alles ist drin:

Inhalt

  • Antizipation, Einsatz und immer bereit sein
  • Die Sache mit der Deckkraft und dem Fluss bei Werkzeugen
  • Darkroom und RAW Power: Bildbearbeitung nicht nur auf dem iPad
  • Nikon Z6: ein Erfahrungsbericht
  • Ein bisschen verformen
  • Fotografin im Fokus: Claudia Wycisk
  • Haut weichzeichnen ›auf die Billige‹
  • Kurztest: Laowa Probe 24 mm f/14
  • Einfach (viel) fotografieren
  • Bildkritik und der Umgang damit
  • Lesestoff
  • Interessante Webseiten

Hier geht es zum Download (PDF)

Fotoespresso ist kostenlos, erscheint ca. alle zwei Monate und kann hier abonniert werden.

image_pdfimage_print
Anja Hoenen

Anja Hoenen

Marketing und Pressearbeit bei Netzwerk Fotografie
Anja betreut das Netzwerk Fotografie redaktionell und als Leiterin der Marketing- und Presseabteilung.
Anja Hoenen