Update zu den Affinity-Produkten

Zu den drei Softwareprodukten von Serif, Affinity-Designer , -Publisher und -Photo gibt es ein Update auf die Version 1.91. Falls ihr die Programme schon besitzt, ploppt gleich beom Öffnen ein entsprechendes Meldungsfenster auf und bietet den Download und die Installattion des Updates an. Ich persönlich bin ein großer Fan der Softwarereihe. Vor allem Affinity-Photo sehe ich als ernstzunehmenden Konkurrenten zu Photoshop an. Das ganze dann ohne Abo und für Windows oder Mac für schlappe 54,99 EUR. Aktuell gibt es sogar eine große Aktion mit noch einmal 50% auf fast alles. Ihr bezahlt also nur 27,99 EUR!

 

previous arrow
next arrow
Slider

Ich arbeite schon längere Zeit, vor allem mit Affinity-Photo und finde es richtig gut, für den Preis sogar genial. Neu in der Version 1.9.1 sind Live-Ebenen, die für Liquify-Effekte erweitert wurden und die sich sogar maskieren lassen. Darüber hinaus wurde die RAW-Engine beträchtlich erweitert, es gibt neue Funktionen für das Verknüpfen von Ebenen sowie Pfadtexte und einen ganz neuen Modus für das Stapeln von Astrofotografiebildern. Windows-Anwender können sich mit dem neuen Update auf die GPU-Beschleunigung freuen, die je nach System, bei vielen pixelbasierenden Aufgaben bis zu 10-mal mehr Tempo bringen soll. Natürlich ist die macOS-Version schon auf den M1-Chip optimiert.

Der Publisher und Designer hängen den mächtigen Konkurrenten aus San Jose noch stärker hinterher, was man ihnen bei dem Preis aber leicht verzeichen kann. Für den normalen Hausgebrauch sind auch sie gut zu nutzen.

Ich finde: unbedingt einen Blick riskieren, es gibt kostenlose Testversionen (im Store ganz nach unten scrollen).

image_pdfimage_print
Werner Geber
Letzte Artikel von Werner Geber (Alle anzeigen)
Summary
Author Rating
1star1star1star1star1star
Aggregate Rating
no rating based on 0 votes
Software Name
Affinity
Operating System
Mac Windows 10
Software Category
Media
Price
EUR 54,99
Landing Page