GH6 Entwicklung offiziell angekündigt

Panasonic GH6
Panasonic GH6

Panasonic hat die Entwicklung der GH6 offiziell angekündigt. Pansonic schreibt dazu:

Sie wird das absolute Flaggschiff der LUMIX G-Serie sein und das neueste Modell der GH-Linie, die für ihre atemberaubende Mobilität und innovative Videoleistung bekannt ist. Durch die Kombination eines neuen Hochgeschwindigkeitssensors und neuen Venus Engine Bildprozessors bietet die neue GH6 mehrere Videofunktionen der nächsten Generation:

• Sie bietet eine 10-Bit 4K 120p High Frame Rate (HFR) und Variable Frame Rate (VFR) für hochauflösende Zeitlupen- und Zeitraffer-Videos….
• Darüber hinaus zeichnet die GH6 10-Bit 5,7K 60p-Videos auf und nutzt dabei die Vorteile des neu entwickelten Micro Four Thirds-Sensors voll aus.
• Selbst während ihrer 4:2:2 10-Bit DCI 4K/60p-Aufnahme erreicht die LUMIX GH6 eine unbegrenzte Videoaufzeichnung, wenn die Kamera mit der zertifizierten Betriebstemperatur verwendet wird.
Weitere Funktionen werden zu einem späteren Zeitpunkt bekannt gegeben.
Mit einer Vielzahl von Aufnahmemodi und Aufnahmehilfsfunktionen ermöglicht die GH6 damit einen Foto-/Video-Hybrid-Einsatz für verschiedene Zwecke wie Filme, Musikvideos, Dokumentationen und kurze Clips für soziale Medien, um die kreativsten Anforderungen zu erfüllen.

 LEICA DG 25-50mm F1.7
LEICA DG 25-50mm F1.7

Das hört sich erst mal gar nicht schlecht an. Die GH6 soll  einen neuen Micro-Four-Thirds-Sensor und einen neuen Bildprozessor kombinieren. Die Kamera soll noch im Laufe des Jahres verfügbar sein.

Gleichzeitig wird die Entwicklung eines neuen Objektivs bekannt gegeben. Das Wechselobjektiv bereichert die G-Seri, das LEICA DG 25-50mm F1.7. Zusammen mit dem bereits erhältlichen LEICA DG VARIO-SUMMILUX 10-25mm / F1.7 ASPH. (H-X1025) decken beide Objektive den Bereich von 10mm bis 50mm (Kleinbildkamera-Äquivalent: 20-100mm) ab.

Die kompletten Presse-Informationen zu beiden Produkten gibt es hier.

image_pdfimage_print