fotoespresso 06/2017 ist da!

Lightroom, Photoshop, ein Städtetripp nach Tallinn

… und vieles mehr hält der neue fotoespresso unseres Partners dpunkt.verlag für euch bereit! In der letzten Ausgabe des Jahres 2017 startet die neue Serie “Fotograf im Fokus”, die das bisherige Leserportfolio ersetzt. Den Anfang macht Fotografin Anna Laudan in Hamburg.

Das unabhängige Online-Fotomagazin ist wie immer kostenlos als PDF-Download erhältlich.

Und das ist drin:

Mehr lesen

SWAROVSKI OPTIK kürt Digiscoper of the Year 2017

Magische Momente im Leben der Tiere

Jürgen Bergmann: Magische Momente, DOY Gewinner 2017

Bereits zum 2. Mal darf sich Jürgen Bergmann aus Deutschland über den von SWAROVSKI OPTIK verliehenen Titel Digiscoper of the Year freuen. Unterschiedlichste Vogelarten sind die Akteure seines meisterhaften Digiscoping-Videos, mit dem er die internationale Experten- und Publikumsjury überzeugen konnte.

Über 800 Einreichungen aus der ganzen Welt zeugen erneut von der Beliebtheit des nun schon zum 12. Mal ausgelobten Wettbewerbs.

Mehr lesen

Neu: August-Sander-Preis für Porträtphotographie

Auszeichnung für KünstlerInnen im Alter bis 40 Jahre

August Sander: Bauernkapelle, 1913 © Die Photographische Sammlung/SK Stiftung Kultur – August Sander Archiv, Köln; VG Bild-Kunst, Bonn 2017

Ein neuer Preis für Portraitphotographie wird ab 2018 alle zwei Jahre ausgelobt. Der mit 5.000,- € dotierte August-Sander-Preis wird gestiftet von Ulla Bartenbach und Prof. Dr. Kurt Bartenbach in Zusammenarbeit mit der Photographischen Sammlung/SK Stiftung Kultur, Köln.

Zusätzlich zum Preisgeld wird in individueller Abstimmung mit dem/der PreisträgerIn die Möglichkeit einer Ausstellung in der Photographischen Sammlung/SK Stiftung Kultur gegeben.

Mehr lesen

Andreas Rost erhält Aenne-Biermann-Preis für deutsche Gegenwartsfotografie

Ausstellung im Museum für Angewandte Kunst Gera

Andreas Rost inmitten seiner Arbeiten „Projekte zur Bestätigung des Neuen“, für die er den 12. Aenne-Biermann-Preis erhielt. Bild: Stadtverwaltung/Steffen Weiß

Der Preisträger des 12. Aenne-Biermann-Preises heißt Andreas Rost. Der Berliner erhielt den Preis, der mit 3.000 Euro dotiert ist, für seine Arbeit Projekte zur Bestätigung des Neuen. Der 2. Preis und damit 1.500 Euro bekam die in Hamburg lebende Fotografin Almut Hilf für ihr eingereichtes Triptychon. Hayahisa Tomiyasu aus Leipzig erhielt den mit 1.000 Euro verbundenen 3. Preis für seine Arbeit TTP. Zusätzlich vergab die Jury an folgende vier Autoren und Autorinnen Anerkennungen, die jeweils mit 500 Euro dotiert sind. Es sind Kalinka Gieseler (Leipzig), Timo Hinze (Berlin), Philip Poppek (Berlin) sowie Knut Sennekamp (Hamburg).
Mehr lesen

PACertified: Langzeitbelichtung auf Zeche Zollverein

Nachtfotografie in einem einmaligen Architektur- und Industriedenkmal

Die Fotografie bei Nacht hat ihre eigenen Gesetze. Dieser Workshop zur Langzeitbelichtung auf Zeche Zollverein, die zum UNESCO-Weltkulturerbe zählt, und in der Kokerei des imposanten Areals bietet ausreichend Gelegenheit, diese Gesetze zu erlernen und für sich zu nutzen. Bis 1986 wurde in dem Steinkohlebergwerk gearbeitet, heute ist es ein Architektur- und Industriedenkmal, das bei Dunkelheit noch zusätzlich an fotografischem Reiz gewinnt.

Bei einer Einführung in die Theorie der Langzeitbelichtung auf dem Gelände erfährst du alles, was du zum Erstellen technisch korrekter Aufnahmen bei Nacht wissen musst. Dabei geht es dann nicht mehr „nur“ um korrekte Belichtung und das Erzielen des gewünschten Bildergebnisses, sondern auch um Fragen der Bildgestaltung.

Mehr lesen