Berthold Socha. Fabrik. Denkmal. Forum

40 Jahre LWL-Industriemuseum

Die Fördermaschine der Zeche Hannover von 1893 – aufgenommen im April 1985 im Zustand der Übernahme in das Industriemuseum. Foto: © Berthold Socha

1979, als der Strukturwandel in vollem Gange war und viele Fabriken und Zechen zwischen Rhein und Weser stillgelegt wurden, beschloss der Landschaftsverband Westfalen-Lippe (LWL) die Gründung eines dezentralen Industriemuseums. Heute ist das LWL-Industriemuseum mit seinen acht Orten in Westfalen-Lippe wichtiger Bestandteil im kulturellen Leben der Region. Mit der Wanderausstellung Fabrik. Denkmal. Forum. 40 Jahre LWL-Industriemuseum fotografiert von Berthold Socha gibt das Landesmuseum in diesem Jahr Einblicke in die Entwicklung der ehemaligen Zechen und Fabriken zu lebendigen Orten der Industriekultur.

Read more

TVTipp: Nouvelle Vague und Feminismus

17.04.2019 / 23:25 / 69 min / ARTE
Nouvelle Vague & Feminismus
Dokumentarfilm, Frankreich, 2017, ARTE F
Regie: Callisto Mc Nulty

Über Delphine Seyrig und Carole Roussopoulos

Zwei Frauen der Nouvelle Vague: Carole Roussopoulos (li.) und die französische Schauspielerin Delphine Seyrig (re.). Foto:© Les Films de la Butte

Mit Frauen der Nouvelle Vague verbindet man berühmte Schlüsselfiguren wie Agnès Varda. Weniger bekannt sind die Schweizer Dokumentarfilmregisseurin Carole Roussopoulos und die französische Schauspielerin Delphine Seyrig.

Die beiden Feministinnen lernten sich in den 70er Jahren kennen. Sie schlossen sich der Frauenrechtsbewegung Mouvement de libération des femmes (MLF) an. Die beiden Frauen filmten mit einer tragbaren Videokamera, einer für die damalige Zeit völlig neuen Technik, und engagierten sich so politisch.

Read more

Frank Kunert. LIFESTYLE

Miniaturmodelle zeigen die Absurdität des Alltags

Unter der Brücke.Foto: © Frank Kunert

Die Städtische Galerie Iserlohn zeigt bis zum 26. Mai 2019 eine Fotoausstellung von Frank Kunert. Den Betrachter von Frank Kunerts Bildern erwartet eine seltsame Wirklichkeit. Seine Fotografien sind irritierend und witzig; zuweilen bleibt einem aber auch mal das Lachen im Halse stecken: ein Treppenlift, der nach draußen in den Himmel führt; das Eigenheim, das in einem Brückenpfeiler der Autobahn Platz findet; eine festliche Tafel an einem Winterabend, bei der einer draußen in der Kälte sitzen muss.

Read more

Russell James. Angels and Icons

Zeitzeugnis für den Wandel der Aktfotografie

NEW YORK, NY – SEPTEMBER 06: Cindy Crawford and Russell James attend the „ANGELS“ by Russell James book launch and exhibit hosted by Cindy Crawford and Candice Swanepoel at Stephan Weiss Studio on September 6, 2018 in New York City. Photo by Dimitrios Kambouris/Getty Images, courtesy CAMERA WORK

Die Galerie CAMERA WORK in Berlin präsentiert bis zum 8. Juni 2019 eine Fotoausstellung von Russell James. Angels and Icons zeigt mehr als 40 neue Arbeiten des Fotokünstlers von der New Generation of Supermodels mit Lily Aldridge, Alessandra Ambrosio, Toni Garrn, Gigi Hadid, Kendall Jenner und vielen mehr.

Mit der Angels-Serie gelingt es Russell James in enger Zusammenarbeit mit den Models, das Verständnis von Aktfotografie und die Darstellung des weiblichen Körpers in der Fotokunst neu zu definieren und sich von traditionellen Darstellungsmustern zu lösen.

Read more

Johanna Jaeger. camera commentary

Dresdner Stipendium für Fotografie 2018

Foto: © Johanna Jaeger, courtesy Museen Dresden

Die in Berlin lebende Künstlerin Johanna Jaeger (*1985) wurde als Stipendiatin für Fotografie für das Jahr 2018 zu einem Arbeitsaufenthalt in Dresden eingeladen. Sie hat ihr künstlerisches Konzept an verschiedenen Orten entwickelt, etwa bei Studienaufenthalten in Montpellier, New York, Moskau und zuletzt Berlin.

Als Ergebnis ihres Stipendiums stellt Johanna Jaeger in der aktuellen Ausstellung der Technischen Sammlungen Dresden noch bis zum 7. Juli 2019 vier Werkgruppen vor.

Read more