Bettina Lockemann ist Stipendiatin der Hannover Shots

Arbeit zu Hannovers Mobilitätskonzept

Die Fotografin Bettina Lockemann erhält das mit 10.000 € dotierte FotografieStipendium Hannover Shots der HannoverStiftung 2019/2020. Sie überzeugte die Fachjury mit ihrem fotografischen Werk und mit ihrem relevanten und spannenden Projektvorhaben, das unmittelbar die Stadt Hannover und ihr Verkehrssystem in den Blick nimmt. Nun wird Bettina Lockemann nach Hannover eingeladen, um sich im Rahmen des Stipendiums mit dem von ihr gewählten Thema fotografisch auseinanderzusetzen.

Mehr lesen

Deutscher Friedenspreis für Fotografie

Frieden fotografisch sichtbar machen

In einer gemeinsamen Initiative loben die Friedensstadt Osnabrück mit ihrem Museumsquartier und die ortsansässige Felix Schoeller Group erstmals 2019 den Deutschen Friedenspreis für Fotografie aus. Dieser Preis ehrt Arbeiten, die das Thema Frieden fotografisch sichtbar machen.

Der Friedenspreis wird international als Sonderkategorie des Felix Schoeller Photo Awards ausgeschrieben. Die Siegerarbeit sowie die Arbeiten der Nominierten für den Deutschen Friedenspreis für Fotografie werden ab 20. Oktober 2019 in einer eigenen Ausstellung im Museumsquartier Osnabrück der Öffentlichkeit zugänglich gemacht. Der Preis ist mit 10.000 EUR dotiert.

Mehr lesen

Gewinner des National Geographic Photo Contest 2018 steht fest

Stillgelegte Autos aus der Luft fotografiert

Siegerbild von © Jassen Todorov, 2018 National Geographic Photo Contest

Ein Foto von tausenden stillgelegten Volkswagen und Audi, die in der Mojave-Wüste abgestellt wurden, wurde zum Gesamtsieger des National Geographic Photo Contest 2018 gekürt. Das Foto mit dem Titel Unreal wurde von Jassen Todorov aus den USA aufgenommen. Er hat $ 5.000 gewonnen und wird sein Gewinnerbild auf dem @NatGeo Instagram-Konto präsentieren.

Todorov, im Hauptberuf Konzertgeiger, begann Anfang der 2000er Jahre mit dem Fliegen, wurde schließlich Fluglehrer und entwickelte eine Leidenschaft dafür, die Welt von oben  visuell einzufangen – und zwar sowohl umwerfende Schönheit als auch Umweltprobleme.

Mehr lesen

Max-Beckmann-Preis 2019 für Cindy Sherman

Schlüsselfigur der konzeptuellen Fotografie

Cindy Sherman, US-amerikanische Fotokünstlerin, © picture alliance/dpa/EPA, Foto: Franck Robichon

Der Max-Beckmann-Preis 2019 der Stadt Frankfurt am Main geht an die US-amerikanische Künstlerin Cindy Sherman.

Das entschied ein zehnköpfiges Kuratorium, dem Oberbürgermeister Peter Feldmann vorsteht und dem Kulturdezernentin Ina Hartwig, die Vorsitzende des Kulturausschusses Nina Teufel, der Vorsteher der Stadtverordnetenversammlung Stephan Siegler, Städeldirektor Philipp Demand, die Direktorin des Frankfurter Kunstvereins Franziska Nori, die Künstlerin und stellvertretende Direktorin der Städelschule Judith Hopf, der Künstler Tobias Rehberger und der Architekt Peter Cachola Schmal angehören.

Mehr lesen

Pressefoto Bayern 2018: Die Sieger stehen fest

Euphorie in Grün

© Andreas Gebert

Eine Jury des Bayerischen Journalisten-Verbandes (BJV) hat eine Aufnahme des freien Fotografen Andreas Gebert aus München zum Pressefoto des Jahres 2018 gekürt. Das am 14. Oktober 2018 im Münchner Maximilianeum aufgenommene Siegerbild mit dem Titel Freude zeigt den Jubel der Politiker von Bündnis 90/Die Grünen nach der ersten Hochrechnung der Bayerischen Landtagswahl.

Während Henrike Hahn, Mitglied im Landesvorstand Bayern, und der Fraktionsvorsitzende im Bundestag Anton Hofreiter ihre Freude über das gute Abschneiden ihrer Partei freien Lauf lassen, verharrt der Bundesvorsitzende Robert Habeck auf dem Foto still in sich gekehrt.

„Ein Glückstreffer in vielerlei Hinsicht. So spontan und frenetisch, wie hier ein (Wahl)Sieg gezeigt wird, kann man eine Situation nicht besser erfassen. Der Kontrast zwischen der euphorischen Freude der bayerischen Grünen und der stillen Ergriffenheit von Robert Habeck, der noch nicht sehen mag, was geschehen ist, ist eine bildnerische Punktlandung. Ein Foto, das wie kein anderes für die politische Entwicklung in Deutschland steht“, urteilte die Jury.

Mehr lesen