TV-Tipp: Digitale Ermittler

19.09.2018 / 23:25 / 85 min / WDR
Digitale Ermittler 
Ein Film von Anja Reiss

Bilder nutzen gegen Menschenrechtsverletzungen

Forensic Architecture erstellt digitale 3D Modelle, mit denen Ereignisse detailliert rekonstruiert werden können. © WDR/doc.station/Jonathan Saruk

Auf der ganzen Welt sammeln Anwälte, Menschenrechtsaktivisten und Journalisten mit Hilfe von Betroffenen Beweise für Menschenrechtsverletzungen – sie sehen, was sich ereignet. Mit kleinen mobilen Geräten filmen und fotografieren sie, was ihnen gerade passiert. Sie werden zu digitalen Zeugen. Internationale Ermittler nutzen Internet-Ortung, Satellitenbilder und diverse forensische Methoden, um die Flut der Bilder zu analysieren, zu verifizieren und mit weiteren Belegen zu stützen. Die kriminologischen Untersuchungen sollen Beweise für die Strafverfolgung sammeln.

Der Film dokumentiert, wie neue technologische Entwicklungen helfen, Menschenrechtsverletzungen zur Anklage zu bringen. In den Konflikt- und Krisengebieten der Welt werden diese innovativen Ansätze und Technologien mittlerweile erfolgreich angewandt.

Mehr lesen

TV-Tipp: Ara Güler / Anton Corbijn

16.09.2018 / 09:15 / 45 min / SWR
Ara Güler - Ein Photograph und sein Istanbul

16.09.2018 / 10:00 / 45 min / SWR
Anton Corbijn - Most Wanted

Im Rahmen der Kulturmatinée des SWR

Bild: pixabay

Der SWR beschäftigt sich am Sonntag früh gleich mit zwei großartigen Fotografen. Die Filmautoren begleiten Ara Güler durch Istanbul. Direkt im Anschluss erfahren die Zuschauer mehr über den Starfotografen und Regisseur Anton Corbijn, den Reiner Holzemer für seine Dokumentation ein Jahr lang begleitete.

Die Details:
Mehr lesen

TV-Tipp: Firmen am Abgrund – Das Foto-Unternehmen Kodak

14.09.2018 / 21:45 / 45 min / phoenix
Das Foto-Unternehmen Kodak 
Aus der Reihe "Firmen am Abgrund"
Ein Film von Philip Carter

Themenabend „Im Namen des Geldes – Zehn Jahre Finanzkrise“

Fotofilme waren die Basis des Kodak-Imperiums. Bild: © phoenix/ZDF/limonella films

Kodak galt als Inbegriff für Foto und Film. Doch die Kodak-Bosse ignorierten Digitaltechnik und das Smartphone; eine der spektakulärsten Fehlentscheidungen der Wirtschaftsgeschichte.

Missmanagement, Fehlkalkulationen oder falsche Risikoeinschätzungen treiben immer wieder Firmen in den Ruin. Selbst Global Player bleiben nicht verschont.

Mehr lesen

TV-Tipp: Polarlicht. Sonnensturm und Himmelszauber

09.09.2018 / 06:00 / 45 min / phoenix
09.09.2018 / 17:45 / 45 min / (Wiederholung)
Sonnensturm und Himmelszauber
Aus der Reihe "mein ausland"
Ein Film von Clas Oliver Richter

Faszination Aurora Borealis

TV-Tipp: Polarlicht. Sonnensturm und Himmelszauber: Aurora in Abisko near Torneträsk.jpg
By Pavel.shyshkouskiOwn work, CC BY-SA 4.0, Link

Im Winterhalbjahr flimmert das Polarlicht Aurora Borealis nachts über den Horizont. Sonnenstürme schicken ihre Energie auf die Erde, so entsteht das faszinierende Phänomen. Hoch im Norden Europas zieht das Naturschauspiel die Menschen seit Jahrtausenden in seinen Bann.

Die Ureinwohner, die Sami, hielten das Nordlicht für ein schlechtes Zeichen. In ihren Zelten wurde nur leise geredet, wenn das Polarlicht zu sehen war. Bis heute hält sich die Sitte unter den Sami, über das Polarlicht erst zu sprechen, wenn es dunkel geworden ist. Chad Blakely dagegen kann den ganzen Tag lang vom Nordlicht erzählen. Der US-Amerikaner ist vor ein paar Jahren nach Abisko gekommen, einem kleinen Ort kurz vor der schwedisch-norwegischen Grenze an der Erzbahntrasse von Kiruna nach Narvik. Durch Zufall entdeckte er, dass die Menschen aus südlicheren Regionen der Erde geradezu süchtig nach den bizarren Lichterscheinungen sind. Seitdem veranstaltet er Fotokurse für Polarlicht-Touristen, die inzwischen zu Tausenden in jedem Winter nach Abisko kommen.
Mehr lesen

TV-Tipp: In memoriam Erich Lessing

02.09.2017 / 22:45 / 55 min / ORFIII
Erich Lessing - Fotograf im Rückspiegel

02.09.2017 / 23:40 / 20 min / ORFIII
Im Gespräch mit Erich Lessing

Über den verstorbenen Jahrhundertfotografen

Erich Lessing. Foto: © ORF/ORF III/Thomas Hackl. 

Der österreichische Doyen der Fotografie Erich Lessing ist im Alter von 95 Jahren gestorben. Aus gegebenem Anlass zeigt ORF III die 2011 entstandene Dokumentation Erich Lessing – Fotograf im Rückspiegel und anschließend das 2015 aufgenommene Interview von ORF Generaldirektor Alexander Wrabetz mit dem großen Fotografen.

Mehr lesen