Alfons Schilling. Beyond Photography

Fotografie und Sehmaschinen

Das Fotomuseum WestLicht in Wien zeigt erstmals und noch bis zum 14. Mai 2017 in einer Überblicksausstellung die fotografischen Arbeiten des Schweizer Künstlers und Wahlwieners Alfons Schilling (1934-2013), eine der faszinierendsten Positionen der jüngeren österreichischen Kunstgeschichte. Sein Werk verweigert sich beharrlich allen einfachen Kategorisierungen, seine rebellische Neugier sprengte die Grenzen einzelner Gattungen und Strömungen.

Als Student an der Akademie für angewandte Kunst gehörte er Ende der Fünzigerjahre mit Günter Brus zu den Wegbereitern des Wiener Aktionismus, ging aber bald ästhetisch wie geografisch eigene Wege.

Read more