Kunstpreis Kaiserring 1975 – 2019

Von Henry Moore bis Barbara Kruger

Olafur Eliasson, Kaiserringträger 2013, infinite colour double polyhedron lamp, 2011. Installationsansicht © Olafur Eliasson, courtesy: Hans-Joachim Tessner-Stiftung, Goslar

Seit 44 Jahren vergibt die Stadt Goslar den renommierten Kunstpreis Kaiserring an international bedeutende Gegenwartskünstler. Die Liste der Preisträger liest sich wie ein Who is Who der zeitgenössischen Kunst, darunter auch viele Fotografen. Alle ausgezeichneten Künstler bestimmen das Kunstgeschehen bis heute, von Joseph Beuys über Gerhard Richter oder Christo bis zu Wolfgang Tillmans und Barbara Kruger.

Die Ausstellung stellt erstmalig seit dem Umbau des Mönchehaus Museums 2012-14 und noch bis zum 14. April 2019 die eigene Sammlung der Kaiserring-Preisträger sowie Werke der Tessner-Stiftung und weiterer Leihgeber vor.

Read more

Hyper! A Journey Into Art And Music

Bringt Musik und bildende Kunst zusammen

Bettina Pousttchi, Die Katherina-Show, 2000. Video, 7m20, Videostill. Courtesy und © Bettina Pousttchi

Sound, Vision, Film, zerstörtes Klavier: Was passiert, wenn Musiker*innen sich an Ideen und Strategien aus der Kunstwelt orientieren? Und was für Bilder entstehen, wenn Künstler*innen sich von Musik treiben lassen? Am Leben der Anderen interessiert zu sein, es zu kopieren, es in die eigene Arbeit einzusetzen und zu benutzen, kurz: ein Cross-Mapping zwischen den Welten der Musik und der bildenden Kunst zu betreiben, davon handelt die vom Ex-Spex- und Electronic-Beats-Chefredakteur Max Dax auf Einladung und in enger kuratorischer Abstimmung mit Dirk Luckow, dem Intendanten der Deichtorhallen, zusammengestellte Ausstellung HYPER! A JOURNEY INTO ART AND MUSIC.

Zu sehen (und zu hören!) ist die Ausstellung ab heute und noch bis zum 4. August 2019 in den Deichtorhallen Hamburg. Read more

CRAZY. Leben mit psychischen Erkrankungen

Laia Abril, Sibylle Fendt, Nora Klein, Louis Quail, Melissa Spitz

Gärtners Reise, 2008. Pilzesammeln im Bikenwald, Harsz, Polen, 23. 8. 2008. Foto: © Sibylle Fendt

f³ – freiraum für fotografie in Berlin zeigt noch bis zum 21. April 2019 eine bewegende und beeindruckende Fotoausstellung über das Leben mit psychischen Erkrankungen. Unsere uneingeschränkte Empfehlung – besuchen Sie die Ausstellung und machen Sie sich ein Bild von einem Thema, das in unserer Gesellschaft immer noch viel zu oft totgeschwiegen wird.

Read more

Moderne am Main 1919–1933

Bauhaus und mehr in Frankfurt

„Die Neue Wohnung und ihr Innenausbau“, Frühjahrsmesse 1927. Versch. Gestalter, Messetypografie: Hans Leistikow © Archiv Messe FFM

Zum 100. Jubiläum des Bauhauses richtet das Museum Angewandte Kunst in Frankfurt noch bis zum 14. April 2019 seinen Blick auf die Geschichte Frankfurts in den Jahren zwischen 1919 und 1933.

Hier konstituiert sich ein beispielloses Programm baulicher, gestalterischer und kultureller Erneuerung, das unter dem Namen Neues Frankfurt in die Kulturgeschichte eingeht. Die Stadt entwickelt sich nach dem ersten Weltkrieg zum Archetyp der modernen Großstadt, der weit über die Stadtgrenzen hinaus Beachtung findet. Zwar gilt das Bauhaus heute vielen als die Wiege der Moderne im 20. Jahrhundert. Doch die berühmte Kunst- und Gestaltungsschule ist nicht der alleinige Brennpunkt neuartiger Gestaltung in Deutschland und Europa. Zum Ausgang der 1920er Jahre hat sich Frankfurt am Main als ein dem Bauhaus gleichwertiges, weltbekanntes Zentrum der Avantgarde etabliert.

Read more

100 jahre bauhaus I: Alfred Ehrhardt

Malerei, Zeichnung, Grafik

Alfred Ehrhardt. Ohne Titel (Abstrakte Komposition), 1930. Tempera auf Holz (Masonit), 42,0 x 48,5 cm © Alfred Ehrhardt Stiftung

Zum 100-jährigen Bauhaus-Jubiläum 2019 plant die Alfred Ehrhardt Stiftung vier Ausstellungen, die sich explizit mit dem Thema Bauhaus beschäftigen. Zu Beginn wird vom 12. Januar bis zum 18. April 2019 die Ausstellung Alfred Ehrhardt – Malerei, Zeichnung, Grafik gezeigt. Sie präsentiert Ehrhardt nicht als Fotografen, sondern als Grafiker und Maler. Insbesondere nimmt sie das bildnerische Werk seiner Bauhauszeit in den Fokus, das nach einer Einzelausstellung im Dessauer Meisterhaus Schlemmer 2007 nun erstmals auch in Berlin zu sehen ist.

Read more