Wolfgang Kemp erhielt den DGPh Kulturpreis 2018

Festliche Verleihung in Köln

Wolfgang Kemp, DGPh-Kulturpreisträger 2018. Foto: © Rüdiger Glatz

Mit Wolfgang Kemp hat die Deutsche Gesellschaft für Photographie (DGPh) am 29. September 2018 einen der seit Jahrzehnten profiliertesten Historiker und Theoretiker der Fotografie mit dem DGPh Kulturpreis ausgezeichnet.

Als Kunsthistoriker hat Kemp durch Standardwerke wie seine Theorie der Fotografie und die Foto-Essays Grundlagen dafür gelegt, das Medium als Forschungsgegenstand der Kunstgeschichte und Kulturwissenschaften zu etablieren und verfolgt bis heute neue Themen intellektuell anregend und stilistisch brillant.

Mehr lesen

Ausgezeichnet: Deutschlands beste junge Fototalente

Strahlende Sieger und großartige Fotos

Gruppenbild zur Preisverleihung. Foto: © (c) KJF, Katrin Chodor

Am 28. September 2018 wurden auf der Motion Stage der photokina in Köln die begehrten Auszeichnungen des Deutschen Jugendfotopreises 2018 vergeben. Die Preise im Gesamtwert von mehr als 13.000 Euro gingen an 38 junge Fototalente und Nachwuchsfotografen im Alter zwischen fünf und 25 Jahren.

Die Preise für die besten Bilder zu frei gewählten Themen sowie für das Jahresthema Ich und die Welt – Selfies und Selbstdarstellungen kommen vom Bundesministerium für Familie, Senioren, Frauen und Jugend, das auch Stifter und Förderer des Bundeswettbewerbs ist.

Mehr lesen

Wolfgang Tillmans: Kaiserringträger der Stadt Goslar 2018

Die Ausstellung zur Preisverleihung

Wolfgang Tillmans. Foto: © Matthias Willi, 2017

Im Januar 2018 wurde die Auszeichnung bekanntgegeben, heute war es soweit: Der Fotograf Wolfgang Tillmans erhielt in der Kaiserpfalz in Goslar den Kaiserring. Anschließend eröffnete die dazugehörige Fotoausstellung im Mönchehaus Goslar. Sie präsentiert noch bis zum 27. Januar 2019 die weltweit beachteten Werke von Wolfgang Tillmans. Mit der Preisverleihung würdigt die international besetzte Jury das Schaffen des Künstlers, der in seiner Arbeit immer wieder gesellschaftliche Herausforderungen reflektiert.

Besser als alle anderen Erklärungsversuche beschreibt die Begründung der Jury zur Preisverleihung Leben und Werk von Wolfgang Tillmans:

Mehr lesen

Die heißeste Preisverleihung des Jahres

DGPh vergibt den Bildungspreis 2018 in Passau

Der Vorstand der Sektion Bildung, umringt von glücklichen Preisträgerinnen. Foto: © Michael Ebert

Am 31. Juli vergab die Sektion Bildung der Deutschen Gesellschaft für Photographie (DGPh) in Passau ihren mit 1.000 Euro dotierten Preis an das fotografische Seminar Philosophieren über Fotografie, konzipiert und realisiert von Martina Zöls, Kunstlehrerin am Gymnasium Untergriesbach.

Die Passauer Galeristin Eva Riesinger unterstützte das Schulprojekt und richtete auch die Preisverleihung aus. Aus diesem Anlass wurden die fotografischen Arbeiten der SchülerInnen, von ihnen eigenverantwortlich kuratiert, in der Soiz Galerie präsentiert.

Mehr lesen

HfG Fotoförderpreis an Jana Bissdorf verliehen

Lobende Erwähnung für Tatjana Vdovenko

Jana Bissdorf. Wege zum Glück. Foto: © HfG/Laura Brichta

Die Deutsche Börse Photography Foundation hat gemeinsam mit der Hochschule für Gestaltung (HfG) Offenbach am 6. Juli den HfG Fotoförderpreis 2018 an Jana Bissdorf für ihre Arbeit Wege zum Glück verliehen.

Der Preis wird seit 2010 an Studenten der Hochschule für Gestaltung vergeben, die sich in ihrer Ausbildung mit dem Medium Fotografie beschäftigen. Er ist mit 2.500 € dotiert. Die Verleihung erfolgte im Rahmen des jährlichen HfG-Rundgangs in Offenbach.

Mehr lesen