TVTipp: Kinderfotos im Netz

27.01.2019 / 22:00 / 43 min / BR
Kinderfotos im Netz: gepostet, geklaut, missbraucht
Ein Film von Sebastian Bellwinkel
Deutschland, 2019

Gepostet, geklaut, missbraucht

TVTipp: Kinderfotos im Netz. Cyberkriminologe Thomas-Gabriel Rüdiger unterrichtet Polizeinachwuchs.
Cyberkriminologe Thomas-Gabriel Rüdiger unterrichtet an der Fachhochschule Brandenburg den Polizei-Nachwuchs. Er sagt, Täter hätten online nahezu freie Bahn, weil deutsche Ermittler kaum sichtbar präsent seien. Foto: © BR/Spiegel TV GmbH/André Schmidtke

Weitgehend unbemerkt werden im Internet massenweise Kinderfotos geklaut und von Pädophilen für sexuelle Zwecke missbraucht. Unbedacht gepostete Alltagsbilder landen in pädophilen Fotoblogs und werden dort mit perversen Kommentaren versehen. Weder Politik noch Industrie unternehmen dagegen etwas. Die Dokumentation Kinderfotos im Netz: gepostet, geklaut, missbraucht durchleuchtet das perfide System des Foto-Diebstahls und zeigt, wie schutzlos Kinder im Netz Beute von Pädophilen werden können.

Read more

Rezension: Leonie Ebbert. Babys & Kinder fotografieren

.

Inhalt hervorragend, allein die Gestaltung gefällt mir nicht

Von Bildbänden und Büchern, die sich an Fotografen wenden, um ihnen zu zeigen und zu erklären, wie man einfach zu besseren Fotos kommt, bin ich eigentlich ein großes Format gewohnt. Das hat den Vorteil, dass Bilder größer dargestellt werden können und genügend Platz ist, den Text dazu schön zu gestalten.

Dieses Buch ist genau das Gegenteil. Es ist klein; etwas kleiner als eine halbe DIN-A 4 Seite. Demzufolge sind auch die Fotos darin alle nicht sehr groß und der viele Text ist schrecklich eng auf die Buchseiten gequetscht. Die Lesbarkeit empfand ich als miserabel, besonders die Bildtexte sind mit einem sehr engen Zeilenabstand gesetzt, dazu noch in einer schlecht lesbaren Schrift, was das Lesen des Textes erheblich erschwert.

Die Gestaltung des Buches wird dem Inhalt in keiner Weise gerecht. Es hätte einfach ein größeres Format und einen besseren Gestalter verdient, denn der Inhalt ist hervorragend.

Read more