#womenphotographer vol. I in Zürich

Starke Bilder großer Fotografinnen

Die Photobastei widmet sich bis zum 5. Mai 2019 mit zwei Ausstellungen der Fotografie von Frauen. Den Anfang macht ab dem 15. März #womenphotographer vol. I .

Die Ausstellung zeigt Werke herausragender Fotografinnen des 20. Jahrhunderts mit Bildern von Merry Alpern, Nan Goldin, Roswitha Hecke und Marianne Müller sowie weiteren Fotografien von Berenice Abbott, Diane Arbus, Elinor Carucci, Germaine Krull, Dorothea Lange, Vivian Maier, Inge Morath und Ruth Orkin.

Ab 28. März 2019 ergänzt eine Zusammenarbeit mit dem Globetrotter World Photo diesen weiblichen Schwerpunkt mit preisgekrönten Reportagearbeiten von vier Fotografinnen.

Read more

#womenphotographer Vol. I

Werke herausragender Fotografinnen des 20. Jahrhunderts

Frauen eroberten sich im 19. Jahrhundert das neue Medium Fotografie. Als Pionierinnen trugen sie Wesentliches zu seiner Entwicklung und zur Herausbildung neuer fotografischer Sehweisen bei. Die Zyanotypie-Fotogramme von Anna Atkins zählen zu den ersten Fotografien, die als wissenschaftliche Illustrationen veröffentlicht wurden.

f³ – freiraum für fotografie in Berlin zeigt noch bis zum 10. Februar 2019 eine wunderbare Fotoausstellung mit Bildern von Berenice Abbott, Diane Arbus, Elinor Carucci, Nan Goldin, Germaine Krull, Dorothea Lange, Vivian Maier, Inge Morath, Ruth Orkin, Dayanita Singh, u.a.

Read more

Berenice Abbott. Fotografien

Einblick in das OEuvre einer großen Künstlerin

Berenice Abbott (1898-1991) zählt zu den wichtigen Fotografinnen des 20. Jahrhunderts. Sechs Jahrzehnte fotografierte sie. Der Martin-Gropius-Bau in Berlin widmet ihr nun noch bis zum 3. Oktober 2016 eine Ausstellung mit rund 80 Aufnahmen. Gezeigt werden ihre berühmten ikonischen Bilder der Serie Changing New York, frühe Portraits und ihre Pionierarbeiten als Wissenschaftsfotografin.

Read more