Axial gespiegelte Photographie von Bernd Sannwald

In Alltäglichem das Ungewöhnliche sehen

Bernd Sannwald „Saarb 2 – Doublés“, Saarbrücken 2017, 75 x 100 cm, Hahnem. Perl, Edit 5

Ungewöhnliche Strukturen, Museen, öffentliche Gebäude, moderne Architektur oder auch alte Industrieanlagen liefern für den Münchner Kunstphotographen die Motive für seine Photographien. Nur ein kleiner Ausschnitt, eine besondere Perspektive, ein Licht-, Schattenwurf oder eine Spiegelung machen aus Alltäglichem ein geheimnisvolles Gemälde. In seiner neuen Photoserie „Doublés“ zeigt Sannwald nun erstmals axial gespiegelte Aufnahmen mit außergewöhnlicher Tiefenwirkung.

Read more

Bernd Sannwald. Was wahr.

Was ist real, was verfremdet?

Mit einer Ausstellung des Münchner Kunstfotografen Bernd Sannwald startet die Galerie Drächslhaus in das Jahr 2017. Noch bis zum 4. Februar sind die großformatigen Fotografien mit rätselhaften Darstellungen von Alltäglichem, geheimnisvollen Strukturen und Formen zu sehen. Was ist Realität, was ist digital verfremdet? Ihr wahres Gesicht zeigen die Fotografien von Bernd Sannwald erst nach dem zweiten oder dritten Blick.

Read more

Bernd Sannwald stellt in New York aus

Anja HoenenKaum jemand von Euch wird wohl zwischen dem 25.08. und 08.09.2015 in New York sein. Aber glücklicherweise können wir auch einen virtuellen Rundgang durch die Ausstellung der Chelsea International Fine Art Competition unternehmen und insbesondere die Bilder von Bernd Sannwald anschauen.

Bernd Sannwald mit drei Fotografien bei der Chelsea International Fine Art Competition erfolgreich

Der Münchner Kunstfotograf stellt im August in New York aus

Zum 30ten Mal wurden in diesem Jahr bei der Chelsea International Fine Art Competition Kunstwerke aus aller Welt von einer hochkarätig besetzten Jury beurteilt und ausgezeichnet. Unter den zahlreichen Bewerbungen wurden 30 Künstler ausgewählt, ihre Werke in der namhaften Agora Gallery in Chelsea, im Zentrum New Yorks, zu präsentieren.

Die Wettbewerbs-Ausstellung findet statt vom 25. August bis zum 8. September 2015. Alle ausgezeichneten Künstler und Kunstwerke findet man bereits jetzt auf der Website der Agora Gallery. Auch Bernd Sannwald wurde mit drei Fotografien seiner Reihe „Geheimnisvoll“ aufgenommen. Read more