4. bis 27. Mai 2018: Die 22. Bieler Fototage

«Happy» : Das Glück im Zentrum

Die 22. Bieler Fototage öffnen am 4. Mai 2018 ihre Tore. 23 Ausstellungen (davon 16 Schweizer oder Weltpremieren), 10 Länder und 19 Künstlerinnen und Künstler widmen sich einer brennenden Frage: Gibt es das Glück? Falls ja, wie kann es dargestellt werden? Ist es greif- und messbar? Die ehrlichen, ironischen oder durch und durch sarkastischen Werke, die gezeigt werden, zeigen das Beste der aufstrebenden Schweizer und internationalen Fotografie.

Die neue Direktorin Sarah Girard, die für diese 22. Auflage verantwortlich zeichnet, möchte Beziehun­gen knüpfen zwischen den verschiedenen Akteuren aus der Welt der Fotografie, Kunst und der Wissenschaften und zwischen verschiedenen Disziplinen. «Die Herausforderung wird künftig darin bestehen, das Medium Fotografie in Interaktion zu setzen mit anderen Bereichen, damit alle ihren eigenen Umgang mit «dem Bild» überdenken», führt sie aus.

Read more

29. April bis 22. Mai 2016 – Die Bieler Fototage

20 Ausstellungen, 37 Fotografinnen und Fotografen, 11 Länder

Die Bieler Fototage  sind unbedingt einen Besuch wert. Auch im 20. Jahr ihres Bestehens sind wieder unzählige sehenswerte Ausstellungen, Führungen und Podiumsdiskussionen angesetzt.

Die Bieler Fototage nehmen ihren 20. Geburtstag zum Anlass, sich mit einem grundlegenden Aspekt der Fotografie auseinanderzusetzen: Der (Re)Konstruktion der Realität. Welche Wirklichkeit zeigt uns das zeitgenössische Bild im Zeitalter der Vervielfältigung kreativer Prozesse? Direkte Aufzeichnung, Montage, Inszenierung oder 3D sind nur einige der Mittel, welche die ausgestellten FotografInnen nutzen, um Themen wie Identitätsbildung, historische Rekonstruktion, Künstlichkeit oder die Konstruktion des Bildes selbst anzugehen.

Read more