TV-Tipp: Das Jahrhundert des Claude Lévi-Strauss

09.01.2019 / 23:10 / 55 min / ARTE
Das Jahrhundert des Claude Lévi-Strauss
Dokumentation, Frankreich, 2015, ARTE F       
Regie: Pierre Assouline

Über den Mitbegründer des Strukturalismus

Claude Levi-Strauss, Anthropologe und Mitglied der Académie Française, in seinem Büro am Collège de France. © Institut National de l’Audiovisuel/Raymond Mahut. Foto: ARTE France

Claude Lévi-Strauss, Mitbegründer des Strukturalismus, war einer der bedeutendsten französischen Philosophen. Als Anthropologe und Ethnologe analysierte er in seinem Hauptwerk „Traurige Tropen“ die Mythen der Urvölker. „Primitive“ Völker, wie sie bisher von der modernen Wissenschaft verstanden wurden, gab es für ihn nicht. Auf der Grundlage seiner Forschungen an verschiedenen ethnischen Gruppen in Brasilien prägte er den Begriff des „wilden Denkens“. ARTE gibt Claude Lévi-Strauss das Wort und erkundet das 20. Jahrhundert aus seiner Perspektive. Besonders eindrucksvoll sind die ethnographischen Aufnahmen aus den 30er Jahren, die er teils selbst gefilmt hat.

Read more