#womenphotographer Vol. I

Werke herausragender Fotografinnen des 20. Jahrhunderts

Bild: © Ruth Orkin Photo Archive

Frauen eroberten sich im 19. Jahrhundert das neue Medium Fotografie. Als Pionierinnen trugen sie Wesentliches zu seiner Entwicklung und zur Herausbildung neuer fotografischer Sehweisen bei. Die Zyanotypie-Fotogramme von Anna Atkins zählen zu den ersten Fotografien, die als wissenschaftliche Illustrationen veröffentlicht wurden.

f³ – freiraum für fotografie in Berlin zeigt noch bis zum 10. Februar 2019 eine wunderbare Fotoausstellung mit Bildern von Berenice Abbott, Diane Arbus, Elinor Carucci, Nan Goldin, Germaine Krull, Dorothea Lange, Vivian Maier, Inge Morath, Ruth Orkin, Dayanita Singh, u.a.

Mehr lesen

TV-Tipp: Dorothea Lange

22.01.2017 / 11:55 / 53 min / SRF1
Dorothea Lange - einen Funken Ewigkeit einfangen
Im Rahmen der Reihe "Sternstunde Kunst"
Wiederholung am 28.01.2017 um 09:45 Uhr auf SRF 1
Dokumentarfilm, 2014

Einen Funken Ewigkeit einfangen

Dorothea Lange with Graflex, 1937, Copyright SRF/1937, 2014 Rondal Partridge Archives

Mit ikonischen Fotografien inspirierte Dorothea Lange die US-Amerikaner, ihr Land so zu sehen, wie es wirklich ist. Der Film von Dyanna Taylor blickt auf das Leben und Werk einer der bedeutendsten Fotografinnen des 20. Jahrhunderts und zeigt bisher unveröffentlichte Fotografien.
Mehr lesen