Rezension: Der Fotokurs für junge Fotografen

.

Praktische Tipps für Young Professionals

Nele in Aktion

So lange ich denke kann 🙂 und dass ist schon sehr lange, gibt es in unserer Familie Menschen, die sich mit der Fotografie beschäftigen. Sei es meine Mutter als versierte Naturfotografin und gelernte Fotolaborantin, meine Patentante als Polizeifotografin und Laborantin, sowie ich als Fotojournalistin, bei der örtlichen Presse. Daher war es wohl abzusehen, dass meine Tochter Nele ebenfalls mit dieser Foto-Leidenschaft angesteckt werden würde.

Read more

Grundlagen: Was sind Exif-Daten?

Braucht man so was?

GrundlagenfrageImmer wieder lesen wir in der Community „Du hast keine Exif-Daten eingebunden. So kann man zu deinem Bild ja nichts sagen“. Die Reaktion darauf ist entweder „Was ist das und wie geht das?“ oder „Wozu brauchst Du Exifs? Schau Dir das Bild an!“

Den letztgenannten „Exif-Verweigerern“ müssen wir sicher nichts erklären (obwohl die Lektüre des Artikel vielleicht Verständnis für den Hintergrund der Frage wecken könnte! 😉 ). Wer aber gerne wissen möchte, was Exif-Daten sind, wozu man sie benötigt und wann es sinnvoll ist, einen Blick darauf zu werfen, der findet im folgenden Text die nötigen Informationen.

Read more

Fototipp: Der Storch im Mond

So gelingen Bilder mit Vollmond-Kulisse

Familie Storch im trauten Nest. Dahinter steht scheinbar überirdisch groß der Mond. Eine gigantische Kulisse. Solche Bilder, zumal wenn sie bei Wettbewerben erfolgreich sind, werfen eine Frage auf: Ist das echt? Prophoto erklärt, wie solche Bilder ohne Composing am Computer entstehen können.

© Blende, Norbert Vetter, Storchenmond

Der Vollmond ist kein besonders schwieriges Objekt, wenn man denn ausreichend Brennweite zur Verfügung hat. Eine grobe Faustregel in der Astrofotografie besagt: 100 Millimeter Objektivbrennweite an einer DSLR-Kamera ergeben auf dem Sensor ein Mondscheibchen von knapp einem Millimeter Durchmesser. Superteles mit 500 Millimeter Brennweite kommen demnach auf nicht ganz fünf Millimeter, und wer – auch mittels Telekonvertern – irgendwie auf 800 oder gar 1.000 Millimeter Brennweite kommt, darf sich über fast 8 beziehungsweise nahezu 10 Millimeter große Mondscheibchen auf dem Sensor freuen. Das zeigt dann schon wunderbar die Kraterstruktur unseres Erdtrabanten.

Read more

Weißabgleich – den macht doch meine Kamera?!

Der Weißabgleich als Gestaltungsmittel

„Dreh doch mal am Weißabgleich – ein bisschen wärmer/kälter und das Bild hat erst so richtig Atmosphäre“. Habt Ihr das auch schon mal gehört und Euch gefragt: „Wieso? Das macht doch meine Kamera automatisch!“? Macht sie auch (wenn so eingestellt) und das in den meisten Fällen sogar richtig gut. Manchmal macht es aber Sinn, nachträglich in der Bildbearbeitung oder schon gleich bei der Aufnahme den Weißabgleich als gestalterisches Mittel einzusetzen. Prophoto erklärt, was es damit auf sich hat.

Read more

Rezension: Thomas Kuhn. Der große Fotokurs

.

Fotografieren von der Pike auf lernen

Die Trainings-DVD kommt in einer buchähnlichen Kunststoffbox und enthält neben der DVD eine 20-seitige Broschüre. Die Box wiederum steckt in einer stabilen Papierhülle. In der Broschüre wird der Umgang, die Bedienung und der Inhalt des Video-Kurses ausführlich erklärt. Gebraucht wird sie aber eigentlich nicht, da selbst erklärend. Die DVD wird ins Laufwerk des PCs gelegt und sie startet im Normalfall automatisch.

Klicken Sie auf den unteren Button, um den Inhalt von www.rheinwerk-verlag.de zu laden.

Inhalt laden

Nach einer kurzen Bootzeit wird der Lerninhalt der DVD angezeigt. In der linken Spalte sind die Kapitel aufgelistet. Rechts davon stellt sich Trainer Thomas Kuhn in einem kurzen Text und Video vor. Weiter sind die verschiedenen Optionen wie eine Indexdatei, Einstellmöglichkeiten sowie eine Hilfedatei der DVD ersichtlich.

Read more