Imaging School 2018/19 jetzt mit Frühbucherrabatt

Digitaler Workflow für Fotografen

Imaging School 2018/19 jetzt mit Frühbucherrabatt

Du möchtest deine Bilder gerne einfacher, schneller und mit mehr Freude bearbeiten? In der Imaging School lernst oder verfeinerst Du monatlich an 6 Abenden deinen optimalen digitalen Workflow.

Die Inhalte reichen vom Moment der Aufnahme bis zur fertigen Ausgabe in verschiedenen Medien. Dabei sind neben digitalen Grundlagen auch Farbmanagement, Speedraw, Schärfen, Profitechniken in Photoshop und die Bildausgabe zentrale Themen. Einen Abend lang geht es auch um Multishot-Techniken wie HDRI, Panorama oder Focus Stacking.

Read more

Die Imaging School 2016/17

Digitale Dunkelkammer in 6 Workshops

Imaging School

„Doping für Fotografen“ nennt die Imaging School ihre sechsteilige Workshopreihe. Der Deutsche Journalistenverband nannte sie geschenkte Lebenszeit, denn das Ziel ist es, dass Du ab sofort mehr Zeit für die Umsetzung Deiner kreativen Ideen hast.

Licht ins Pixel: Auch Du wirst bereits während des Besuchs der 6-teiligen Workshopreihe (jeweils 19.00 – 22.30 Uhr) feststellen, wie viel schneller Dir die Entwicklung Deiner RAW Daten von der Hand geht und wie viel mehr Zeit Du ab sofort für die Umsetzung Deiner kreativen Ideen hast. Mit den Tipps und Tricks der Imaging School wirst Du nicht nur Deinen Arbeitsablauf verbessern, sondern Monat für Monat besser verstehen, wie Du das Beste aus Deinen Bildern herausholst.

Read more

Workshopreihe mit Frank Werner: Imaging School Masterclass

Die Imaging School Masterclass – Praxis der Profis ist eine 6-teilige Workshopreihe, die in monatlichen Abständen von September 2014 bis März 2015 in 8 deutschen und österreichischen Städten stattfindet. Jeden Monat werden zu einem Thema des Digital Imaging Workflows 10 bis 15 Praxislösungen und Tutorials vorgestellt und Schritt für Schritt erarbeitet und erklärt. Die Teilnehmer können diese Lösungen mit den zu den Workshops gehörenden Materialien (PDF Anleitungen und/oder Videotutorials) in Ruhe selber nachvollziehen und einüben. Nach der Imaging School verfügt so jeder Teilnehmer über ein hochwertiges Repertoire an Werkzeugen für das digital Imaging von der Bildverwaltung, über die Bildausgabe bis hin zur farbrichtigen Ausgabe für Web, Beamer, TV und Druck. Zwischen den Workshops ist genug Zeit um das Gelernte umzusetzen. So erlernen die Teilnehmer mit einem sehr geringen Zeitaufwand das nötige Wissen zur Umsetzung ihrer kreativen Ideen.

Voraussetzungen:
Diese Workshopreihe richtet sich an den fortgeschrittenen Anwender. Die Teilnehmer sollten über gute Kenntnisse in einem RAW Konverter verfügen, in Photoshop / PS Elements / GIMP bereits mit Ebenen und Ebenenmasken arbeiten können und grundlegende Kenntnisse im Farbmanagement, Scharfzeichnen und der Bildaufbereitung haben. Es gibt zu jedem Workshop Vorbereitungsunterlagen, die ungeübteren Teilnehmern den Einstieg erleichtern, die aber auch für fortgeschrittene Teilnehmer zur Vorbereitung sehr empfehlenswert sind.

Read more

Frank Werner

k1_Frank_Porträt_P1

Liebe Fotografen und Fotografinnen,

der eine oder andere kennt mich schon aus meinen Workshops oder Vorträgen auf der Photokina, in Fürstenfeldbruck oder auf der Photoadventure. Für die anderen möchte ich mich gerne vorstellen:

Seit über 12 Jahren bin ich mit meiner Firma extreme visual media im deutschsprachigen Raum vertreten und berate und schule engagierte Amateure, Profifotografen, Videofilmer, Grafiker, Firmen und Agenturen. Angefangen habe ich mit meinen Schulungen in den USA wo ich Ende der 90er Jahre Profi Fotografen in Los Angeles beim Umstieg von analog auf digital geholfen habe.

Mit der Fotografie habe ich mit 13 Jahren begonnen und damals gleich mein komplettes Taschengeld in eine Revueflex-Kamera investiert. Nach meinem Abitur habe ich Wirtschaftsinformatik studiert, während meines Studiums eine Trainerausbildung gemacht und danach in einer deutschen Großbank als Projektleiter gearbeitet. Nach dem Studium und während einiger Sabaticals in der Bank habe ich bei verschiedenen Fotografen in Los Angeles, Paris und Deutschland in den Bereichen Fine-Art, Portrait, Hochzeit und Architektur assistiert und Fotografie von der Pike auf gelernt. Aus all den Kenntnissen aus Studium, Assistenzzeit und Trainertätigkeit habe ich dann meine heutigen Firmen eXtreme visual media und Pixelcomputer entwickelt.

Zu meinen Kunden zählen unter anderem Lufthansa, Ebay, Corbis (die größte Bildagentur der Welt), das ZDF, der Deutsche Journalistenverband, Swarovski, Mamiya, Leica Berlin und hunderte andere Firmen die Schulungsbedarf im digital Imaging haben. Neben einer 6-teiligen Vortragsreihe Imaging School in der man den kompletten professionellen digitalen Workflow zum kleinen Preis erlernen kann, bieten wir auch Premiumworkshops zu den unterschiedlichsten Themen des digital Imaging wie RAW Programme (LR, Capture One) Photoshop, Farbmanagement bis hin zu HDR und Fine Art Printing an. Außer der geringen Teilnehmerzahl von 4 Personen ist mir dabei auch die High End technische Ausstattung sehr wichtig. So erhält zum Beispiel jeder Teilnehmer ein kalibriertes MacBook Pro Retina (auch für Windows User geeignet 🙂 ) während des Workshops.

Die Workshops finden in München, Berlin, Stuttgart, Hamburg, Wien und Zürich statt. Gerne besuche ich aber auch Firmen oder Fotografen vor Ort und baue mit Ihnen einen optimalen individuellen Arbeitsablauf auf.

Wer Interesse an mehr Know-How hat findet alle wichtigen Infos unter www.xvm.de und www.imagingschool.de – oder ruft uns an :-))

Ich freu mich drauf viele von Euch in den nächsten Jahren persönlich zu treffen!

Frank

Add to Flipboard Magazine.