TV-Tipp: Woodstock auf Fehmarn

10.12.2018 / 23:15 / 45 min / NDR
Ein Foto erzählt Geschichte. Woodstock auf Fehmarn
Ein Film von Jobst Thomas

Ein Foto erzählt Geschichte

TV-Tipp: Woodstock auf Fehmarn
Jimi Hendrix spielt sein letztes Open-Air Konzert 1970 auf Fehmarn. Ein Moment für die Ewigkeit: Festgehalten von Fotografin Frauke Bergemann. © NDR/ECO Media/Frauke Bergemann

Die Reihe „Ein Foto erzählt Geschichte“ geht unvergesslichen, historischen Momenten nach, für immer festgehalten von einer Kamera. Fotos, die im kollektiven Gedächtnis bleiben, die symbolisch für ihre Zeit stehen. Wie die letzte Aufnahme des früh verstorbenen Weltstars Jimmy Hendrix auf einer windumtosten Bühne an der deutschen Ostseeküste auf Fehmarn.

September 1970: eine Insel im Ausnahmezustand. Zehntausende Menschen pilgern nach Fehmarn, damals noch eine verschlafene Urlaubsinsel, um das bis dahin größte Open-Air-Festival in der Geschichte Westdeutschlands zu feiern. Auch Jimi Hendrix soll auf dem Love & Peace-Festival auftreten.
Read more