Rezension: Jochen Weber. Reisefotografie erleben

Reisefotografie erleben Book Cover Reisefotografie erleben
Jochen Weber
Reisefotografie
dpunkt.verlag
April 2015
Hardvover
250

.

Wenn Sie mal ein Wochenende träumen wollen … … schnappen Sie sich das Buch von Jochen Weber und tauchen ein in Geschichten, hervorragende Fotografien und jeder Menge Tipps zum Thema. Ein Buch über Reisefotografie wie sie sein muss, spannend, mitreißend und kurzweilig.

Der Autor: Jochen Weber arbeitet als freier Fotograf, Journalist und Kursleiter für Fotografie. Er ist bekannt für seine spannenden Fotoreportagen. Die Lust zu reisen, die Welt zu entdecken, führte zu langen Aufenthalten in fremden Kulturen. All das hält er in beeindruckenden Fotos fest. Er ist viel herumgekommen und lebt zurzeit in Mumbai, Indien. Read more

Crowd kann jetzt Kaffee-Buch fördern und wir sind dabei!

Anja HoenenMit großem Vergnügen unterstützen wir als Partner die Crowdfunding-Kampagne unseres Community-Mitglieds Jochen Weber zur Veröffentlichung seines neuen Buches. Das Buch ist nicht nur für Kaffeetrinker, sondern auch für Liebhaber hervorragender Bilder ein Genuss. Also schaut es Euch an und unterstützt Jochen bei seiner Kampagne!

Crowd kann jetzt Kaffee-Buch fördern und wir sind dabei!

Beim Kaffee legen immer mehr Menschen steigenden Wert auf Qualität, was sich nicht zuletzt im Trend der „Third Wave Coffee“ ausdrückt. Doch was macht guten Kaffee eigentlich aus?

Über die Crowd-Funding-Seite „Startnext“ kann jetzt jeder dafür sorgen, dass ein neues Buch erscheint, das die Antworten auf diese komplexe Frage liefert. Read more

Leben und Arbeiten auf einer Kakaofarm im brasilianischen Bahia

Anja Hoenen Unser Community-Mitglied Jochen2 (Jochen Weber) nimmt uns mit auf eine fantastische Reise. Folgt uns mit diesem Snippet nach Bahia auf die Kakaofarm „Boa Sentença“, lernt Osmundo und Dona Elaine kennen und erfahrt mehr über die Arbeit auf den Kakaofeldern.

Leben und Arbeiten auf einer Kakaofarm im brasilianischen Bahia

von Jochen Weber

Im brasilianischen Bundesstaat Bahia wird seitdem späten 17. Jahrhundert Kakao angebaut. Ab 1989 brach dort aber die Kakaoproduktion unerwartet ein, als die Kakaoplantagen massiv vom aggressiven Pilz-Schädling mit dem Namen „Hexenbesen“ (vassoura-de-bruxa) befallen wurden. Aber heute spielt der Kakaoanbau in Brasilien wieder eine wichtige Rolle und Bahia ist wieder ein wichtiger Kakaoproduzent. Aus diesem Grund widmete das Goethe-Institut dem Thema Kakao 2011/12 ein Großprojekt mit dem Titel „Metamorphosen des Kakao“. Denn der Kakao macht nicht nur bei seiner eigenen Verwandlung von der Pflanze zum Produkt eine Metamorphose durch, auch hat er den Bundesstaat Bahia und seine Menschen im Laufe der Jahre erheblich verändert. Read more